Frozen bubbles
Wie du aus einem Handschuh einen kuscheligen Dinosaurier nähen kannst
Kekse mit Durchblick - glass stained cookies
7 Ideen für Scherenschnitte im Winterhalbjahr
Adventszeit: Viel Spass beim Basteln und Backen

Mittwoch, 13. Juni 2012

Postkarten zum ausnähen selbst gemacht


Habt ihr auch eine grosse Postkartensammlung, so wie wir? Seit es diese witzigen gratis Werbepostkarten gibt, ist die Sammlung noch grösser geworden. Daraus kann man einfach Karten zum ausnähen für Anfänger machen.

Was es dafür braucht:
- Postkarten
- Nähnadel, spitz
- Korkunterlage
- Nähnadel, stumpf
- Wolle oder Garn

Schritt 1: Sucht euch Postkarten heraus mit witzigen und passenden Sujets.
Legt sie auf die Korkunterlage und stecht in regelmässigem Abstand ( 5-10mm) die Motive ab.

Schritt 2: Fädelt einen Wollfaden oder Garn auf die stumpfe Wollnadel und lasst eure Kinder das Nähen ausprobieren.



Habt ihr noch alte Stickrahmen?
Ich nehme am liebsten gewaschene Universal- oder Putztücher für die Stickversuche.

Merci für's reinschauen und ich freue mich immer über einen Kommentar !

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen