Frozen bubbles
Wie du aus einem Handschuh einen kuscheligen Dinosaurier nähen kannst
Kekse mit Durchblick - glass stained cookies
7 Ideen für Scherenschnitte im Winterhalbjahr
Adventszeit: Viel Spass beim Basteln und Backen

Sonntag, 26. Mai 2013

Halskette für den Sommer


Was kann man aus Wolle, Holzperlen und Trinkhalmen machen?

Eine Halskette für den Sommer!

Die Holzkugeln sind nicht nur zum schmücken, die Wolle mit Trinkhalmen wäre sonst zu leicht. Als "Verschluss" habe ich die Enden links und rechts verknotet, damit man sie grösser und kleiner machen kann.

Was es braucht:


- Wolle pink neon (zB big, rico design bei Manor gekauft)
- 1 Trinkhalm, schwarz
- 3 Holzperlen, gelb

-Wollnadel und Schere

Wie es geht:



Schneidet den Trinkhalm in 3x4cm und 2x2cm Stücke. 
Schneidet von der Wolle 100cm ab.


1. Wolle bei Nähnadel einfädeln und die erste Perle und in der Mitte platzieren.
 Nadel entfernen und links und rechts je ein Trinkhalmstück auffädeln. Straff ziehen.
2. Für das Mittelstück am besten eine Seite durchziehen, die andere darauflegen und zurückziehen. Straff ziehen.
3. Links und rechts Perlen (Nähnadel) und die kleineren Trinkhalme auffädeln.
4. Die beiden Enden je beim anderen verknoten. So erhaltet ihr eine Verschluss zum grösser und kleiner machen.


So sieht die fertige Kette aus und machte soviel Spass, dass ich grad noch ein paar mehr gemacht habe.


Passend zum weissen Sommertop!


Merci für's reinschauen und ich freue mich immer über euren Kommentar!

Kommentare:

  1. guguuuus natalie
    sag mal, ich hab dich gestern leider nicht gesehen, deinen koffer konnt' ich auch nirgends ausmachen...? wie konnte ich dich denn verpassen??? tut mir leid, ich hätt dich gern wiedergesehen!
    grüessli, dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Dana
      war nicht in Wettingen dabei. Komme aber nächsten Sonntag nach Interlaken.
      lieber Gruss Natalie

      Löschen
  2. This is so original! Love them and can imagine making these with the kids

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dear Gina
      That's typical for me: two projects start to interact: the neon wool is from finger knitting, the straws from a hexagon-mobile i'm preparing.
      Natalie

      Löschen