Es wird gekritzelt...auf Herbstblätter
die alte Rosskastanie ist ein Geisterbaum
Schiff ahoi - mit dem Nussboot
Making Music - selber Musikinstrumente basteln
Mit Äpfeln drucken

Montag, 17. Juni 2013

Hexagon Karte und Girlande


Das Sechseck ist eine spannende Geometrieform. Hier habe ich euch ein paar Spielereien mit Papier für eine Karte und Girlanden. Schneidet am besten ein paar Hexagon in verschiedenen Farben und lasst eure Kinder ausprobieren.

Was es dafür braucht:
- runde Notizzettel 95-100 mm im Durchmesser: Weiss, Rot,Gelb und Blau
- A4 Halbkarton grau, in der Hälfte gefaltet
- Zirkel, Bleistift, Lineal und Schere
- Leimstift


Alternativen für Kreis: Zirkel und Schere, Tasse, Bleistift und Schere, Lochstanzer gross oder Schneidezirkel


Wie es geht:
1. Mittelpunkt des Kreise bestimmen (falten). Mit Zirkel von Aussen 2x zur Mitte einen Habkreis ziehen. Alle sechs Ecken verbinden und ausschneiden.




Hier gibt es eine Animation wie aus dem Kreis ein Sechseck wird:



Alle weiteren Sechsecke mit Hilfe der Vorlage ausschneiden.


2. mit den Sechsecken Muster ausprobieren und wenn's gefällt mit Leimstift aufkleben und überstehende Ränder anschneiden. 




3. Die Sechsecke in drei Teile zerschnitten ergibt 3 Rauten. Eine Grafik wie aus den 60er Jahren, oder? Stellt es euch Leuchtfarben vor, dann habt ihr eine der Trendformen der Saison.






Karten damit ausprobieren oder für eine Girlande auf einen Faden ziehen.



Hier geht es zur Übersicht mit allen Beiträgen


Merci für's reinschauen und ich freue mich immer über euren Kommentar!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen