Es wird gekritzelt...auf Herbstblätter
die alte Rosskastanie ist ein Geisterbaum
Schiff ahoi - mit dem Nussboot
Making Music - selber Musikinstrumente basteln
Mit Äpfeln drucken

Donnerstag, 10. April 2014

Essbare Blüten - Gästebeitrag von Pascale vom Blog Gartenkraut


Als Natalie mich fragte, ob ich etwas zum Thema Balkongarten mit Kids beitragen möchte, habe ich mich gleich für "Essbare Blüten" entschieden. Dieses Jahr habe ich mir vorgenommen, noch mehr über dieses Thema zu schreiben und dazuzulernen. Danke Natalie, dass ich heute diesen Beitrag  bei Dir schreiben darf.

Ihr wollt Euren Balkon oder Eure Terrasse zusammen mit den Kindern verschönern ?

Ich habe hier eine tolle Idee für Euch: Warum pflanzet Ihr nicht mal nur essbare Blüten?

Die Vorbereitung ist ganz einfach. Wir brauchen eine Kiste, einen Blumentopf, irgend ein Behältnis mit Abzugslöchern, das gerade vorhanden ist, reicht auch. Im minimalsten Fall z.B. eine leere Eispackung (2 l) wo ihr unten ein paar Löcher einstecht.


Der Topf wir mit Erde befüllt, am besten gemischt mit Blähtonkügelchen damit eine lockere Erde entsteht.


Danach könnt ihr oder die Kinder die Blumen anhand dieser Liste aussuchen. Es gibt auch ganz tolle Bücher zum Thema, wo ihr gleich noch mit Rezepten für die Blütenküche beliefert werdet.

Als Vorschlag habe ich Euch hier zwei Skizzen:

Oben jeweils eine Kiste mit gelben Blüten und unten eine mit violett-blauen Blüten.


Meine Tochter möchte zusätzlich aber noch eigene Gurken haben, also warum nicht auch noch ein Naschgemüse einplanen. Dazu bieten sich Gurken oder Erdbeeren oder Cherry-Tomaten (ACHTUNG, hier sind aber weder Blüten noch Kraut essbar) an. 


HINWEIS: Bei meinen Kindern habe ich festgestellt, dass sie sehr wohl in der Lage zu fragen bevor sie etwas aus dem Garten essen, ob dies auch essbar ist. Wichtig ist, dass ihr die Kinder darauf aufmerksam macht, dass nicht alle Blüten essbar sind sondern nur diese paar Ausnahmen.


Ich wünsche Euch viel Spass beim Anpflanzen, Aussäen und Beobachten der Blumen. Vor allem aber tolle Erlebnisse mit den unterschiedlichen Geschmackserlebnissen von fade bis scharf beim Ausprobieren..


Danke für Euren Besuch.
Ich freue mich, wenn ihr Eure Pflanzideen mit essbaren Blüten fotografiert, mir mailt oder mir einen Link schickt. Wenn ihr mögt, werde ich diese dann bei Gartenkraut.blogspot.com in Eurem Namen veröffentlichen.

Grüess Pascale

Liebe Pascale, herzlichen Dank für deinen Gästebeitrag. Wir werden dich in einigen Wochen besuchen kommen (virtuel) und und bei dir dann die Blüten anschauen.

Die weiteren Gastbeiträge in der Serie "Balkongarten mit kids":
Carmen von Ein Schweizer Garten hat uns bereits Zitronen vorbeigebracht, Michelle vom Regenwurmgarten  hat ein Haus für den Osterhasen gebaut und Nike von goingweird wird uns nächste Woche den Garten schmücken mit einer Upcycling-Idee...

Ich freue mich, wenn du demnächst wieder bei mir reinschaust und mir einen Kommentar schreibst!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen