Frozen bubbles
Wie du aus einem Handschuh einen kuscheligen Dinosaurier nähen kannst
Kekse mit Durchblick - glass stained cookies
7 Ideen für Scherenschnitte im Winterhalbjahr
Adventszeit: Viel Spass beim Basteln und Backen

Freitag, 23. Oktober 2015

Wo Fuchs und Hase sich Gute Nacht sagen - für's herbstliche Memoboard


In unseren Ferien im Berner Oberland konnten wir morgens und abends eine Fuchsfamilie beobachten, die nahe am Chalet leben. Sie ist die Inspiration für diese Anleitung.
 Ich hatte billige weisse Magnete mitgebracht und wollte sie mit Filz bekleben. Wie du siehst, hat es am Schluss nur den schwarzen Marker gebraucht für Fuchs, Hase, Eule und Bär. Die Ahornblätter habe ich bei den Trümmelbachfällen gefunden und mit Hainbuche-blättern vor unserer Haustüre ergänzt. Nachfahren, ausschneiden und die Blattandern nachfalten.

Wie es genau geht findest du bei Handmade Charlotte 



Ich würde mich  freuen, wenn du mir einen Kommentar schreibst und demnächst wieder bei mir reinschaust! Du kannst meinen Blog auch gerne auf deine Leseliste setzen oder per e-mail (oben rechts) abonnieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen