Frozen bubbles
Wie du aus einem Handschuh einen kuscheligen Dinosaurier nähen kannst
Kekse mit Durchblick - glass stained cookies
7 Ideen für Scherenschnitte im Winterhalbjahr
Adventszeit: Viel Spass beim Basteln und Backen

Dienstag, 12. April 2016

Bunt ist die Welt - zum Thema Müll


Zu Beiträgen zum Thema Müll hat Lotta in ihrer Serie "Bunt ist die Welt" aufgerufen. 
Ganz klar, es gilt den Abfall zu reduzieren und was unvermeidbar ist, richtig zu entsorgen oder dem Recyclingkreislauf beizugeben. Was kommt in die Biotonne, Recycling (PET, Plastikflaschen, Glas, Metall, Altpapier und Karton)...was geht zur Sperrgut-Sammelstelle?
Meinem Sohn möchte ich das gut vermitteln und er war auch schon mit der Schule im Wald, zum helfen, diesen zu putzen.

Hier im Blog habe ich mich bereits viel mit Upcycling beschäftigt. Kann Müll Ausgangsmaterial für Bastelarbeiten sein? Nehme ich nur reinen "Abfall" oder darf es auch aus der Recyclingtonne sein?
Für die Libelle oben sind Flaschendeckel, eine PET-Flasche, ein Plastik-Ei, -schnur und -perlen zum Einsatz gekommen. Ausgangslage war: UV-Strahlen-resistent und wasserfestes Material für Dekorationen auf dem Balkon.
Die Anleitung für die Libellen habe ich im August 2013 geschrieben und die Libellen sind das ganze Jahr über draussen. Sie sehen immer noch wie neu aus und müssen nur mal kurz vom Staub abgewaschen werden. 
Eindrücklich, oder? Hält einem vor Augen, dass diese Materialien im Wald nicht zu suchen haben!
(die Libelle war auch nur fürs fotografieren da:-)

Was mache ich, wenn ich sie nicht mehr will? Ich nehme sie auseinander und entsorge Flügel und Deckel beim PET-Recycling. Schnur, Ei und Perle muss leider weiterhin in den Abfall. Wobei das Plastikei ev. beim Putz-und Waschmittelflaschen-Recycling reinpassen könnte...


Verpackungen kann man auch ein zweites Leben schenken. Als Bastelmaterial ist Karton super oder die Pralinenschachtel wird direkt zum Setzkasten, zur Wunderkammer! Gemüseverpackungen (Mini-Treibhaus) und Eierkarton sind im Frühling super zum Setzlinge ziehen...


Das waren ein paar Gedanken zu "Müll". Jetzt gehe ich gerne schauen, was ihr alles fotografiert und dazu geschrieben habt.

 
Herzlichen Dank für deinen Besuch hier bei schaeresteipapier. Über einen Kommentar freue ich mich immer. Verpasse keinen Beitrag mehr und setzt den Blog doch auf deine Leseliste. 

Kommentare:

  1. Ein wunderbarer Beitrag dazu! Ich bin Eva sehr dankbar, dass sie dieses Thema ins Leben gerufen hat...es ist sooo wichtig. LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, dass du das Thema aufgegriffen und im Raum gegeben hast!
      Herzlicher Gruss
      Natalie

      Löschen
  2. Schöne Dinge hast du geschaffen ;-). Die Libelle... ;-) Eine (unbewusst?) tiefverwurzelte Abneigung hält mich allerdings davon ab Plastik als Bastelmaterial zu verwenden. Hast du mal den Film Plastic Planet gesehen? Aber dennoch gibt's auch für mich genug, was ich in vielen Varianten weiterverwende, bevor es zur Entsorgung oder zum Recycling kommt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kenne Ausschnitte von Film. Prägender bei mir war Plastic Beach von den Gorillaz. Ich brauch die Deckel auch als Farbpaletten. Bei uns gibt es halt kaum mehr Glasflaschen mit Metallverschluss.
      Herzlicher Gruss
      Natalie

      Löschen
  3. Servus!
    Die Libellen sehen toll aus, ich glaube die probieren wir auch mal.
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Sandra
      Dann bitte zeigen!
      Herzlicher Gruss
      Natalie

      Löschen