Frozen bubbles
Wie du aus einem Handschuh einen kuscheligen Dinosaurier nähen kannst
Kekse mit Durchblick - glass stained cookies
7 Ideen für Scherenschnitte im Winterhalbjahr
Adventszeit: Viel Spass beim Basteln und Backen

Sonntag, 1. Mai 2016

Unterwegs - Werdinsel und Auenwald im Frühling


Heute nehme ich dich mit in den Auenwald an der Stadtgrenze von Zürich. Das letzte Mal als ich Bilder davon gezeigt habe lag viel Schnee. Der Specht in der rostigen Metallplatte gehört zum Themenweg. Gehört haben wir an diesem Tag leider keinen.


Oben hinaus noch kahl, aber unten ist es schon recht grün. Der Bärlauch blüht auch schon.


Was blüht denn da so üppig? Es ist eine Traubenkirsche (Prunus padus).


Weiter geht es flussauwärts. Das Ufer ist gesäumt mit Löwenzahn, im Hintergrund siehst du schon die Werdinsel.


Die Bojen sind "gestrandet" bei dem wenigen Wasser das die Limmat an diesem Tag führt. Ideal um zu "schiffere" (Steine flach über's Wasser hüpfen zu lassen).


Die Wolken spiegeln sich auf der Wasseroberfläche im Boot.


Lies auch das: Limmat und Auenweg im Winter - die Auen bei Dietikon - ein Streifzug durch Zürich

Herzlichen Dank für deinen Besuch hier bei schaeresteipapier. Über einen Kommentar freue ich mich immer. Verpasse keinen Beitrag mehr und setzt den Blog doch auf deine Leseliste.

Kommentare:

  1. Da hast du mich an schöne Tage auf der Werd-Insel erinnert...Hier ist es noch sehr frisch und etwas sonniger als zuletzt.
    Eine gute neue Woche!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Astrid
      Die Werd-Insel ist toll, ausser im Hochsommer, wo man vor lauter Basetücher die Wiese nicht mehr sehen kann...
      Herzlicher Gruss
      Natalie

      Löschen