Es wird gekritzelt...auf Herbstblätter
Wie du aus einem Handschuh einen kuscheligen Dinosaurier nähen kannst
Schiff ahoi - mit dem Nussboot
Die Herbstrübe wird zur Laterne
Adventszeit: Viel Spass beim Basteln und Backen

Donnerstag, 30. Oktober 2014

Spieglein, Spieglein....eine 5-Minuten-DIY


Mein Spiegel hängt nicht an der Wand und er antwortet auch nicht auf Fragen. Ich lasse ihn lieber über buntes Papier streifen und "zaubere" neue Formen.
Mit einem kleinen Handspiegel und farbigen Papier kannst du mit deinen Kindern ein einfaches und witziges Spiel machen und der Regennachmittag ist gerettet. 

Was du dafür brauchst:


- Für jedes Kind ein Stück Spiegel-Klebefolie* 9x9cm
- dazu je ein Karton 9x9cm (Wellkarton, Briefkarton, Frühstücksflocken-Packung...)
- A4-Kopierpapier
- farbiges Notizpapier 
- 3-4 runde farbige Papierkreise  Durchmesser ca. 7cm 
- Schere
- Filzstifte

* Ich habe für dich noch eine zweite Idee für die Spiegelfolie: Kaleidoskop
Metallic-Folie geht auch gut.

Wie es geht:


1. Klebe die Spiegelfolie auf die Kartonstücke. 


2. Schneide Streifen, Dreiecke und freie Formen aus dem farbigen Papier aus.


3. Zeichne Linien auf ein Stück Papier.
Du kannst schon mal den Spiegel hinhalten und schauen, welche neuen Formen sich ergeben.


Jetzt sind wir schon beim ausprobieren. Du kannst auch Zeitschriften verwenden ... Gesichter in der Hälfte- perfekt symmetrisch... tolle Kombinationen kannst du auch aufkleben und für einen weiteren Regen-Nachmittag aufbewahren... Geht auf Entdeckungsreise im Haus!... Die Spiegelrückseite kann natürlich verziert und angeschrieben werden... und mit zwei Spiegeln gegenüber geht es ins Unendliche...

Viel Spass wünscht
Natalie

Ich würde mich  freuen, wenn du mir einen Kommentar schreibst und demnächst wieder bei mir reinschaust! Du kannst meinen Blog auch gerne auf deine Leseliste setzen oder per e-mail (oben rechts) abonnieren!

Kommentare:

  1. Servus!

    Danke für den tollen Input. Ich glaube das gibt demnächst eine Spiegelexperimentierecke ...

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast du das Kaleidoskop und die kitchen science (labels) schon gesehen? Die würden auch gut passen.
      lieber Gruss
      Natalie

      Löschen