Adventskalender mit Nikolaus
Herbstblätter bemalen
Schiff Ahoi - mit dem Nussboot
Ein Räbeliechtli schnitzen
Experiment mit Rosskastanie und UV-Licht

Montag, 28. Oktober 2019

Herbst-DIY - Vogelmaske mit goldgelben Blättern vom Ahornbaum


Frei wie ein Vogel

Diesen warmen und sonnigen Herbst haben sich die Ahornbäume Zeit gelassen, bis ihre Blätter endlich zu Boden segeln. Ab Mittwoch sollte es nach dem Regen auch wieder sonnig sein, damit du sieben Ahornblätter (dürfen nicht feucht sein) sammeln kannst, um diese tolle Vogelmaske zu basteln. 
Während sie zwischen Papier und unter einem schweren Buch eine Woche trocknen, kannst du schon mal ein Karton-Briefumschlag, Gummiband und doppelseitiges Klebeband zusammensuchen.

Montag, 21. Oktober 2019

Bilderbuch - Stephen Hawking, Little People, BIG DREAMS


Aus der Serie Little People, BIG DREAMS möchte ich dir heute das Bilderbuch über Stephen Hawking vorstellen. 
Es erzählt die Lebensgeschichte eines neugierigen Jungen, der sich für das Universum interessierte und sein Leben der Erforschung des Alls widmete. 

Der Text von Maria Isabel Sánchez Vegara beschreibt einfühlsam und für Kinder begreiflich das aussergewöhnliche Leben von Stephen Hawking. 
Die Illustrationen von Matt Hunt nehmen uns vom Schulzimmer mit hoch zu den Sternen...traumhaft!

Am Schluss des Buches gibt’s noch Fotos und die Kurz-Biografie zum nachlesen.  

Blick ins Bilderbuch:

Das Bilderbuch: 
Little People, BIG DREAMS, Stephen Hawking, Insel-Verlag 2019
Text von Maria Isabel Sánchez Vegara, Illustrationen von Matt Hunt
Halbleinen, 32 Seiten, CHF 20.90 Euro 13,95


HIER ist der Link zur Serie Little People, BIG DREAMS im Insel-Verlag 

Disclaimer: Ein herzliches Dankeschön dem Verlag für das Rezensionsexemplar. Geschrieben habe ich 100% meine persönliche Meinung.

Kennst du schon mein Bücher-Board auf pinterest? 
Mittlerweile sind es bereits über 85 eigene Buchbesprechungen mit Tipps zum Vorlesen, Entdecken& Kreativ sein!

Sonntag, 20. Oktober 2019

Zurück aus dem Unterengadin...


...mit vielen neuen Eindrücken. Das Wetter hat die ganze Woche super mitgespielt und ab 1800 m.ü.M tragen die Lärchen schon ihr gelbes Kleid.
Ein grossen Fragezeichen an Himmel wirft Fragen auf und lässt über die Geometrie von Flugrouten staunen. 
Es gab auch witzige Begegnungen mit Katz und Pferd...
Spiegelungen im schwarzen Moorsee und in der Mondkugel im Taraspsee. Aber auch ein faszinierenden Spiegelzylinder in der Grotte im neuen Museum in Susch. 
Die Figur an der Hauswand in Tschlin ist noch da, obwohl der Fensterladen fehlt, den sie eigentlich halten sollte...

Es gilt noch die Taschen auszupacken und morgen beginnt wieder eine Arbeitswoche mit vielen Terminen.

Geniess den Sonntag und einen guten Start in die Woche wünsche ich dir!

Scuol, Tarasp, S-charl, Susch, Tschlin 2019 

Noch mehr Bilder aus der Ferienwoche findest du in meinem Instagram-Account
instagram.com/schaeresteipapier 

Sonntag, 6. Oktober 2019

Basteln mit Naturmaterial - Anleitung für Libellen und Käfer


Ich freu mich sehr, dir eine Anleitung vorstellen zu dürfen, die ich für den Tchibo Blog Schweiz machen durfte. 
Aus Ahornflügeln, Lindenblüten und kleinen Aststücken kannst du ganz einfach bunte Libellen basteln. Die witzigen Käfer sind aus kleinen Zapfen und Eichelhütchen gewerkelt...

Die ganze Anleitung von mir findest du bei




Der Herbst kann kommen....Was bastelst du am Liebsten im Herbst?

Herzlichen Dank für deinen Besuch hier im Blog. Über einen Kommentar freue ich mich immer!

Montag, 30. September 2019

Bilderbuch - Wie man sich mit einem Gespenst anfreundet


Rebecca Green hat ein zauberhaftes Buch geschrieben und illustriert. Es ist ein Ratgeber wie man sich mit einem Gespenst anfreunden kann. Nach der Einleitung, wie man Gespenster erkennt, geht es zum Geister-Einmaleins über. Bei der Geister-Pflege merkt man schnell, dass sich das süsse Geschöpf von Würmern, Schimmel und Ohrenschmalz ernährt und es gibt ein detailliertes Rezept für Schwebespaghetti mit Matschklösschen. Es isst sicher keine Marshmellows, mit denen es gerne verwechselt wird. Im letzten Teil geht es dann darum, wie man gemeinsam durchs Leben gehen kann und die Freundschaft bis in alle Ewigkeiten hält....

Es ist eine sehr häusliche Geschichte im Gegensatz zum kleinen Gespenst von Otfried Preussler, das zur falschen Tageszeit herumspukt und wieder zurück muss. Es bleibt daher viel Zeit für phantasievolle Kochrezepte (fürs Halloween-Büffet essbar umsetzen?) und witzige Verwechslungen. 

Montag, 23. September 2019

Bilderbuch - DER MONDMANN von Tomi Ungerer


Der blasse, kahlköpfige Mann, der da so begeistert an einer roten Rose schnuppert, ist der Mann im Mond zu Besuch auf der Erde. 
Das Bilderbuch von Tomi Ungerer ist 1966 das erste Mal gedruckt worden. Drei Jahre vor der ersten Mondlandung. 

Eingequetscht in seiner kleinen Mondkugel schaut er auf die Welt hinunter und sieht die Leute tanzen... Einen vorbeifliegenden Kometen packt er am Schweif und landet mit einem lauten Krachen auf der Erde. Als Eindringling ins Gefängnis gebracht, scheint sein Traum vom fröhlichen Tanzen, weit weg zu sein. Wie er sich befreien kann und was er noch alles erlebt, kannst du im Buch weiterlesen.

Das Bilderbuch: 
Der Mondmann, Tomi Ungerer, Diogenes 1966, 2016, 2019
ab 4 Jahre, 40 Seiten, Hardcover Pappband, CHF 12.- Euro 9,00



Basteltipp von mir zum Thema Mann im Mond:

Wie wäre es mit einem Mobile vom Mann im Mond? 

Ich habe im Wohnzimmer schon länger ein Mobile zum Thema hängen. 
Aus einer Kartonscheibe, die ich Gelb und Schwarz bemalt habe und einem Mondgesicht aus weichen Kupferdraht geformt. Auf der schwarzen Scheibe glitzern noch ein Paar Sternen-Sticker.


 Die beiden sind an einen Ast geknüpft und drehen sich langsam um ihre eigene und die Achse vom Ast...
  

Disclaimer: Ein herzliches Dankeschön dem Verlag für das Rezensionsexemplar. Geschrieben habe ich 100% meine persönliche Meinung.

Kennst du schon mein Bücher-Board auf pinterest? 
Mittlerweile sind es bereits über 83 eigene Buchbesprechungen mit Tipps zum Vorlesen, Entdecken& Kreativ sein!