Es wird gekritzelt...auf Herbstblätter
die alte Rosskastanie ist ein Geisterbaum
Schiff ahoi - mit dem Nussboot
Making Music - selber Musikinstrumente basteln
Mit Äpfeln drucken

Mittwoch, 18. März 2015

Sag es doch mit Blumen...


...und iss vorher ganz viel Fruchtquark! Diese farbenfrohen Tulpen sind eine schnelle Bastelarbeit und garantiert pollenfrei und verwelken nicht.

Was du dafür brauchst:

- 6-7 bunte Quarkbecher* in verschiedenen Farben und Grössen, sauber ausgewaschen
- Bambusstäbe (vom Gartencenter)
- Holzperlen in Grün, Gelb und Orange, passend auf die Stäbe
Ich habe ein günstiges Holzperlen-Set vom Do-It, wo es verschiedene Lochstärken dabei hat. Heraus zu finden welche passen, gehört auch schon dazu...
- Schere, Ahle und optional Schneidebrett (nicht im Bild)

*Wenn ihr selber keinen Fruchtquark esst, kennt ihr vielleicht jemanden, der sie für euch auf die Seite legt :)

Anmerkung: Eine 3+ Anleitung wegen verschluckbarer Kleinteile. 


Wie es geht:

1. Schneide den Rand weg. Der erste Schnitt ist anstrengend. Vielleicht machst du das besser und deine Kinder schneiden dann die Dreiecke heraus. Die dürfen ganz verschieden sein oder auch einmal tiefer hinunter gehen.


2. Mache mit der Ahle ein Loch im Boden. Gerade so gross, dass der Bambusstab durchpasst.
Tipp: Becher auf Schnittbrett (darf danach kleiner Löcher haben) stellen und Ahle von innen her vorsichtig durchdrücken. 

3. Die grüne Perle auf den Stab stecken, dann den Becher und zum Schluss die gelbe Holzperle. Alles vorsichtig raufschieben und fertig ist die erste Tulpe! 
Mach das auch noch mit den 5 weiteren Bechern und der erste Blumengruss ist parat.


Sechs waren doch zuwenig, am Schluss sind es 15 Tulpen geworden. Ich habe die Bambusstäbe noch gekürzt, dass die Tulpen auf unterschiedlicher Höhe sind. Farblich bunt gemischt und mit Schnur zusammengebunden.


Bei den Vasen wollte es nicht so richtig passen, da habe ich die Trink-Karaffe genommen...Jetzt sehe ich erst, dass die eine Perle wieder runtergerutscht ist, dafür werde ich wohl einen kleinen Tropfen Leim brauchen.


Wenn du meinen Blog schon eine Weile mitliest, weiss du, dass ich gerne verschiedenes ausprobiere. Drei weitere Ideen mit den Fruchtquarkbechern: Girlande + Lichterkette, mit Eili gefüllt auf dem Tisch

Hinweis: Das ist kein gesponserter Beitrag. Ich sammle die Becher nach dem Frühstück für meinen Upcycling-Vorrat durchs Jahr hindurch.

Ich würde mich  freuen, wenn du mir einen Kommentar schreibst und demnächst wieder bei mir reinschaust! Du kannst meinen Blog auch gerne auf deine Leseliste setzen oder per e-mail (oben rechts) abonnieren.

Kommentare:

  1. Eine super Idee. Leider essen wir solche Zuckerbomben nicht. Muss mich mal auf die Suche nach ähnlichen Bechern machen.
    Danke für Anleitung!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Natalie, supertolle Frühlingsbastelei! Wird sofort ausprobiert. LG maria

    AntwortenLöschen
  3. Tolle idee! Die integriere ich in unser bienen thema! Merci!

    AntwortenLöschen
  4. Servus!
    Das ist eine sehr nette und hübsche Idee!
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Euch allen herzlichen Dank!
    liebe Grüsse Natalie

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Natalie

    Die sehen super aus :-)

    Grüess Pascale

    AntwortenLöschen
  7. Euch allen vielen lieben Dank für eure kommentare und den Besuch hier im Blog!

    AntwortenLöschen
  8. Ist das toll!!!! Super Idee!. Danke, Dein Bloggi

    AntwortenLöschen