Ein Notizhalter mit Herz - DIY für den Muttertag
10 Bastel-Ideen für... Insekten
Wunderblumen - öffnen sich wie von Zauberhand...
Die Vögel bekommen ihr eigenes Vogelhaus
Buchzeichen: Origami-Herzen

Sonntag, 13. März 2016

Vogelmasken aus Eierkarton


Für den Beitrag von gestern habe ich das Bild von der Vogelmaske aus Eierkarton im Archiv gesucht und nicht mehr gefunden....also die Upcycling-Box durchsucht und fündig geworden! Aus einem 4er-Karton gibt's eine Maske - aus einem 6er-Karton gleich zwei Vogelmasken.

Was du dafür brauchst:
- Eierkarton
- Schere und Ahle
- Gummifaden oder -band mit passender Nadel


Wie es geht:
1. Den 6er-Karton in der Mitte durchschneiden.
2. Seitliche Teile wegschneiden und um die Augen wegschneiden.
3. Die Vertiefung zur Hälfte regelmässig einschneiden und nach aussen biegen.
4. Mit der Ahle die Augenlöcher stechen und von hinten mit der Schere wegschneiden.
5. Was jetz noch fehlt ist das Gummiband...



Tipp: Karin hat sie mit ihren Kinder nachgebastelt! Unbedingt schauen gehen: 
lockwerke.blogspot.ch/eierkartontiere 
 
Die Reste des Eierkartons kann ich bei uns in die Biomüll-Tonne werfen oder daraus Pflanzpapier machen. Hier geht's zu meinen pinterest-boards zum Thema "Eierkarton"
und "Vogelmasken"
HIER geht's zur Übersicht mit allen Oster-Bastelarbeiten im Blog.

Herzlichen Dank für deinen Besuch hier bei schaeresteipapier. Über einen Kommentar freue ich mich immer. Verpasse keinen Beitrag mehr und setzt den Blog doch auf deine Leseliste.

Kommentare:

  1. Coole Idee. Ich denke grad wenn Du die jetzt noch mit Papiermaché-Technik erweiterst, entstehen da wunderschöne Kunstwerke für die Frühlingsdekoration ;-)
    Grüess Pascale

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noch mit Kamm und grösser...
      Mal überlegen
      Herzlicher Gruss
      Natalie

      Löschen
  2. Liebe Natalie,

    deine Idee fand ich soooo cool, dass ich heute Mittag fleißig mit meinen Kindern verschiedene Eierkartontiere entwickelt habe. Vielleicht kommst du mal schauen, ich habe sie gerade auf meinen Blog gezeigt. Vielen Dank für die Idee, wir hatten jede Menge Spaß. Einen schönen Sonntag wünscht dir Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Karin
      War grad bei dir schauen. Sind wirklich toll geworden und der Frosch zum schluss :-)
      Herzlicher Gruss
      Natalie

      Löschen
  3. wow! das ist ja eine tolle Idee!
    das versuchen wir sicher mal.
    Danke
    liebe Grüsse
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Tanja
      Spätestens nach den Osterkeksen backen sollte genügend Material da sein...
      Herzlicher Gruss
      Natalie

      Löschen