Dienstag, 1. September 2015

Für den September....Tolle Ideen zum Basteln und Spielen #20


Für den September habe ich für dich süsse Aprikosen, leuchtende Sonnenblumen, sprechende Steine und witzige Käfer! 

1. Rebelle hat anfangs Sommer Spielsteine entdeckt und sie im Urlaub mit den Kindern weiterentwickelt. Was man mit Krebs, Katze  &Co alles erzählen und Spielen kann findest du hier:

2. Manuela und ihre Tochter haben wunderschöne Sonnenblumen gebastelt! Hier geht's zur Anleitung: www.parisfamily.ch/girasole
3. Die süssen Aprikosen von ihnen wollte ich dir auch noch zeigen:

4. Sabine schmuggelt in ihre Beiträge immer wieder neue Fotos rein (ganz runterscrollen). Diese tollen Käfer auf alten Stoffen musst du dir anschauen:
Heute gibt es tolle Ideen zum letzten Mal. Zwei Jahre und 20 Ausgaben sind es geworden. Das Interesse an der Teilnahme hat dieses Jahr so stark nachgelassen, dass ich mit entschlossen habe damit aufzuhören, da der Aufwand dafür doch beträchtlich ist.
Ich möchte mich bei allen die mitgemacht haben nochmals ganz herzlich bedanken und die Beiträge bleiben selbstverständlich online!

Viel Spass beim Basteln und Spielen!




Setzte den Blog doch auf deine Leseliste (z.B. bloglovin',feedly, google+-Kreise). Du kannst ihn auch als e-mail abonnieren. Den Link findest du rechts oben!

Montag, 31. August 2015

Auslosung - Rössli Hü und Fridolin


Give Away - Auslosung
Hier kommen die Namen der zwei glücklichen Gewinnerinnen. 

Für's Rösslein Hü ist es
Rösi


und für den Fridolin ist es 
Miriam Schmid


Herzlichen Glückwünsch!

liebe Miriam, bitte gib mir noch deine Adresse an (mail an mit_schaersteipapier(at)gmx.ch)

Euch allen vielen Dank für's Mitmachen und bis bald hier auf dem Blog!

Buch - Schmetterlinge entdecken, beobachten, bestimmen


Sind dir in den Sommerferien Schmetterlinge um die Nase geflogen? Wir haben auf der Axalp im Berner Oberland mehrheitlich dunkelbraune Falter gesehen. Dieser hier hat sogar einen Zwischenstopp auf der Hand gemacht. Von der Flügelform und Farbe her, könnte es gemäss dem Buch ein Mohrenfalter sein. Auf Seite 246 gibts noch Hinweise zu drei Unterarten. Es ist wohl ein Graubindiger Mohrenfalter. Ganz sicher können wir uns aber nicht sein, denn die Flügeloberseite hat er uns leider nicht gezeigt. Super, dass die meisten Schmetterlinge im Buch mit der Unterseite (Flügel zusammengeklappt) abgebildet sind und in Originalgrösse!


- Für wen ist es gedacht? Buchtipp für
Schmetterlings-Fans, die ihre entdeckten Falter bestimmen möchten; geeignet für Mitteleuropa

160 Portraits scheinen viel zu sein. Um alle zu bestimmen, die einem begegnen, reicht das dann doch nicht. Eine bunte und haarige Raupe, die wir anfangs Sommer entdeckt hatten, war nicht drin, wobei es sich um eine Raupe eines Nacht(!)falters gehandelt hat. Bei diesem Buch liegt die Auswahl ja auf tagaktiven Schmetterlingen.

- Titel, Autor, Inhalt, Thema
Edelgard Seggewisse (Autorin) und Hans-Peter Wymann (wissenschaftlicher Zeichner/ Illustrator) Haupt- Verlag 2015
Die 160 häufigsten tagaktiven Arten Mitteleuropas. Präzise wissenschaftliche Zeichnungen in Originalgrösse der Falter, Infos zu Aussehen, Verhalten, Lebensraum, Futterpflanzen und wann man sie als Raupe oder als Schmetterling ab Frühjahr antrifft.

- Umfang und Preis
376 Seiten, 480 wiss. Zeichnungen, 145 Farbfotos, Flexibroschur, 13,8 x 21 cm, 805 g
CHF 35.90 (UVP) / EUR 29.90 (D) / EUR 30.80 (A)
Hinweis: Das Buch gibt es auch als App für iOS und Android für CHF 10.- (nicht ausprobiert)


(Disclaimer: Ich habe vom Verlag ein Rezensions-Exemplar bekommen. Geschrieben habe ich 100% meine persönliche Meinung.)

Weiterer Naturführer aus dem Haupt-Verlag hier im Blog besprochen: Stadtfauna


Hier geht’s zur Bücher-Übersicht im Blog.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...