Es wird gekritzelt...auf Herbstblätter
Es wird gruselig - Happy Halloween
Schiff ahoi - mit dem Nussboot
Die Herbstrübe wird zur Laterne
Mit Äpfeln drucken

Samstag, 12. Mai 2012

Erdbeerdessert im Glas

Für 4 Gläser braucht es:

- 1 Körbchen frische Erdbeeren
  jetzt gibt’s die feinen thurgauer Erdbeeren
- 2 grosse Meringue
- 125 ml Schlagrahm
- 1 Zweig frische Minze
- Zucker, nach Bedarf

- 4 grosse Gläser
- kleiner Plastiksack
- el. Schwingbesen und Gefäss
- Messer und Löffel

Die Meringues in einen Plastiksack, zumachen und vorsichtig von Hand zerbrechen. Nicht zu fest, dass es etwa erbsengrosse Stücke gibt.
- Erste Schicht Meringues in Gläser füllen.
Die Erdbeeren waschen und die grünen Blätter abschneiden und vierteln.
- Erste Schicht Erdbeeren in Gläser füllen.
Den Rahm steif schlagen.
- Erste Schicht Rahm in Gläser füllen.
Dann wieder Meringue- Erdbeeren und Rahm und so weiter.
Zuoberst kommen Erdbeeren und mit Minzeblättern dekorieren.

Tipp: Erdbeeren probieren und je nach Süsse mit etwas Zucker nachhelfen.

Ein Rezept bei dem Kinder sehr gut mithelfen können. Die Meringues zerdrücken, den el. Schwingbesen bedienen während ihr das Gefäss haltet. Helfen beim waschen der Erdbeeren und vielleicht sind sie auch schon mit dem Messer geübt und schneiden die Erdbeeren selber. Rechnet am besten genügend Zeit ein und lasst sie auch helfen beim aufräumen des Schlachtfeldes!
Kann vorbereitet werden. Gläser mit Folie abgedeckt im Kühlschrank für ca.1-2 Stunden.

Den Dessert kann man natürlich auch mit Himbeeren, Brombeeren und Heidelbeeren machen. Probiert mal Schoggischümli an Stelle von Meringues. 

Lies auch das: leckere Rezepte für mit Kindern zusammen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen