Frozen bubbles
Wie du aus einem Handschuh einen kuscheligen Dinosaurier nähen kannst
Kekse mit Durchblick - glass stained cookies
7 Ideen für Scherenschnitte im Winterhalbjahr
Adventszeit: Viel Spass beim Basteln und Backen

Freitag, 12. Oktober 2012

Flugobjekte - vom Baum; Segler oder Bruchlandung


Die Baumfrüchte sind jetzt im Herbst ausgereift und segeln entweder
elegant zu Boden oder machen eine Bruchlandung. Ziel der Bäume ist
es ja, möglichst weit weg vom eigenen Baumschatten sich neu 
anzusiedeln. Einige davon kann man essen wie Äpfel, Birnen, Edel-
kastanie oder Haselnüsse.


 
SEGLER UND BRUCHLANDUNG
Hier seht ihr die Samen von Hainbuche und Ahorn. Sie haben für ihre 
Nüsse Flügel entwickelt und segeln, genauer gesagt rotieren elegant 
zu Boden. Mit einem festen Herbstwindstoss kommen sie recht weit. 
Sammelt einige davon und lasst sie mit ausgestrecktem Arm los. 
Beobachtet ihren Flug. Wie unterscheiden sich die zwei? Wie viele 
Meter vom Baum weg findet ihr die Samen immer noch?

Dann habe ich noch Haselnüsse gefunden und Rosskastanien. Die 
Haselnüsse schützen die Nuss mit einem richtigen Holzpanzer. Die 
Rosskastanie hat neben einer dünnen "Holzschicht" sogar noch einen 
stacheligen "Stossdämpfer". Die Nüsse kullern am Boden von ihren 
Bäumen und Sträuchern fort.

Hier habe ich für euch zwei Bastelideen:

BRUCHLANDUNG
Aus Rosskastanien ein Wurfgeschoss mit Schweif gebastelt mit Zielbecher 
für draussen.
Die Rosskastanien kann man leider nicht essen, aber super damit basteln.


Was es dafür braucht:
- 2-5 Rosskastanien, möglichst frisch gesammelt
- Handbohrer
-Krepp-Papier
-Schere und Weissleim

- Joghurtbecher, leer und ausgewaschen
- Filzstift, wasserfest


Die Kastanien anbohren*. 30cm Kreppapierstreifen halbieren und bis 
5mm vor Falz mehrmals einschneiden. Beim Falz dünn zusammenrollen 
und nachdem Weissleim ins Loch gefüllt ist, hineinstecken. Bei Bedarf 
mit Bohrer nachhelfen. Trocknen lassen. In der Zwischenzeit Zielbecher 
parat machen. Saubere, leere Joghurtbecher mit Zielpunkten beschriften 
(z.B. 3 Becher mit 1- 3).

*Für jüngere Kinder eignet sich z.B. ein Kastanienbohrer-Nussknacker. 
Da kann die Kastanie wie im Schraubstock fixiert werden. 

Spielregeln:
Draussen die Becher 2 - 5 m weit wegstellen und mit den Kastanien 
drauf zielen.
Wer am meisten den Becher mit höchster Punktzahl trifft hat gewonnen. 
Ihr könnt euch auf eine Wurfanzahl (5,10..) oder auf erreichte Punkte einigen.

Kastanien nur draussen werfen und nie gegen Personen!

ELEGANTER SEGLER



Macht eine Papierschlaufe und lasst sie fliegen. Ideal für drinnen. 
Gleichen einem Ahornsegler im Flug und sind schnell gemacht.

Was es dafür braucht:
- Kopierpapier weiss
- Farbstifte
- Schere



Bemalt das Papier mit Farbstiften auf beiden Seiten. Faltet das Blatt 
längs 3x in der Mitte, bis ihr 8 Streifen habt. Schneidet den Fälzen 
entlang aus. Nun nehmt ihr die Enden zusammen und schneidet gegen-
überliegend zur Hälfte ein. Ihr könnt näher bei den Enden oder zum 
Bogen hin bis zur Streifenmitte einschneiden. Schiebt die zwei Enden 
bei den Schnitten ineinander. 



EXPERIMENTIEREN
Ihr könnt mit der Streifenbreite und wo ihr einschneidet, das Flug-
verhalten stark verändern. Probiert es aus. Grosse Schlaufe, kurze 
Enden oder das Gegenteil.
Was rotiert spannender? Der 3 cm - Streifen mit grösserer Schlaufe 
sieht aus wie ein Fisch und rotiert horizontal und seitlich.


 

Diese zwei tollen Flugideen habe ich bei zzzebra gesehen. Es hat auch 
einen guten Helikopter aus Papier und weitere tolle Bastelideen 
dabei. Schaut unbedingt mal rein, wenn ihr die Seite noch nicht kennt.

Merci für's reinschauen und ich freue mich immer über einen Kommentar!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen