Ein Leuchtturm für's Kinderzimmer
10 Bastel-Ideen für... Insekten
Big Bubbles - DIY - grosse Seifenblasen
Making Music - selber Musikinstrumente basteln
Buchzeichen: Origami-Herzen

Samstag, 17. November 2012

Adventszeit - ein paar Gedanken dazu


Ein paar Gedanken zur Adventszeit heute bei schaeresteipapierDie Tage werden kürzer, der Schnee lässt auf sich warten und der Advent steht vor der Tür. Ich bin für euch einiges am vorbereiten. Oben ein kleiner Blick in die Kartenwerkstatt. 
Mit Kinder am besten Ende November anfangs Dezember etwas Einfaches, das Spass macht an einem Nachmittag basteln. Im Dezember sind sie in der Krippe-Spielgruppe-Kindergarten-Schule-Hort ausgelastet mit Bastelarbeiten. 
Für das etwas Einfaches, dass Spass macht wird es in diesem Blog Tipps geben. Versprochen!
Es wird im Dezember nicht nur gebastelt! Schlittschuhlaufen - Kerzenziehen - einen Schneemann bauen (Petrus bitte) und sich auf's Sofa kuscheln mit einem feinen Tee und einem guten Buch oder Film sind genauso wichtig!
Schaut eure Mami-Adventszeit wie eine vollgestopfte Projekt-Agenda an und fangt an rauszustreichen, zu vereinfachen, Aufträge weiterzureichen, um für die Dinge, die ihr gerne daran habt, mehr Zeit und Energie zu haben.

PS: Wer gerne eine Nikolauskarte bastelt möchte, bitte schon mal beim nächsten Spaziergang Eichenblätter sammeln und sie zuhause pressen. Entweder in einem Telefonbuch (mit beschweren) oder nehmt 2 Wellkarton, einige Papierblätter und  2 starke Gummibänder für rundherum.

Merci für's reinschauen und ich freue mich über euren Kommentar!

Kommentare:

  1. Seit kurzem verfolge ich deinen Blogg. Habe schon viele Anregungen gefunden auch wenn für das Meiste meine beiden Jungs (1/2 und 2 1/2) noch zu klein sind.

    Ich freue mich schon auf die Tipps für einfache Adventsbasteleien welche ich evt. mit meinem älteren Sohn umsetzen kann. Und ich gehe mit dir einig, weniger ist manchmal mehr - besonders in der Weihnachtszeit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Cornelia
      Ich habe die ersten Jahre mit meinem Sohn Weihnachts-Kekse gebacken. Er konnte jedes Jahr mehr mithelfen und da sie ja von Kinderhänden gemacht sind, dürfen sie auch "windschief" sein.
      So richtig los geht es im Kindergarten mit basteln (mit der Schere...). Vorher ist kneten und ausstechen (Kekse, Fimo oder Knete) toll und mit Wachsmalstiften oder Fingerfarben. Stempeln geht sicher auch schon....
      Fotos von deinen Jungs für Karten oder Kalender sind auch immer eine gute Idee.
      Liebe Grüsse Natalie

      Löschen