Es wird gekritzelt...auf Herbstblätter
Es wird gruselig - Happy Halloween
Schiff ahoi - mit dem Nussboot
Die Herbstrübe wird zur Laterne
Mit Äpfeln drucken

Donnerstag, 22. November 2012

Dinosaurier - Kinderzeichnung mit Karton umgesetzt

Heute bei schaeresteipapier eine weitere Idee, was man mit Kinderzeichnungen machen kann. Heute wird die Zeichnung nicht aufgehängt, gerahmt oder zu einem Kuscheltier verarbeitet. 


Sondern mit Karton, Filzstift und makedo* zum möglichst grossen Dinosauriermodell.


*makedo ist ein innovatives, wiederverwendbares Stecksystem aus Australien. Hier seht ihr, wie wir ein Haus/Biwak damit gebaut haben:  

Für einen Dinosaurier braucht ihr:

- Kinderzeichnung mit Dinosaurier in Seitenansicht
- Kartonschachteln
- schwarzer breiter Filzstift
- Schere
- makedo- Set (mit 4 Scharnieren)
- Trinkhalme** zugeschnitten

**Für die Stacheln hätte ich noch eine Anregung für makedo: längere Bändel und Distanzhalter. Die "Hülsen" habe ich aus Trinkhalmen zugeschnitten. Die Bändel sind jedoch zu kurz um wirklich breit zu spreizen.

1. Schneidet oder reisst die Schachteln auf. 
2. Zeichnet die Dino-Umrisse mit dem breiten Filzstift auf:
1x Kopf
1x Schwanz
2x Körper
4x Bein, am besten mit 90° umgeklappten Füssen
2-3 Streifen, 2x 90° umgeklappt für Innen.
Beim Stegosaurus für die Stacheln/ Kamm Streifen schneiden und halbieren.

3. Aussen am Strich alles mit der Schere ausschneiden.




4. Für Kopf und Schwanz je 2 Scharniere befestigen. 
5. Den Körper mit den 3 Streifen unten im Inneren verstärken. Kann mit den Beinen kombiniert sein.
6. Die Stacheln zwischen die beiden Körperteile legen und mit dem Werkzeug durchstechen und mit den Verbindungen befestigen. 
7. Die Beine auf der gleichen Höhe (ganz wichtig, damit er gut steht) hinlegen und auch wieder durchstechen und befestigen.
8. Die Scharniere von Kopf und Schwanz an beiden Körperteilen gleichzeitig befestigen.

So fertig ist der Stegosaurus. 

Sollte er noch zu wackelig auf den Beinen sein, könnt ihr mit 2 Streifen Karton, die ihr von unten je ans vordere und hintere Füssepaar bostitch, den Dino stabiler machen.

Stegosaurus auf Erkundungstour im Garten mit dem Argentinosaurus.

Anmerkung: Dinos mit Federn? Die Diskussion bei Fachleuten und in der Presse läuft.....

Merci für's reinschauen und ich freue mich immer über einen Kommentar !

Kommentare:

  1. Was für eine tolle Idee!
    So sind die Kinder gleich 3 mal beschäftigt: beim Malen, beim Zusammenbauen und beim Spielen mit den Dinos...

    Ich werde das demnächst mal mit meinen Neffen basteln!

    Viele Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Sandra
      und ich dachte es hilft mir, dass ich die Namen der Dinos nicht mehr durcheinander bringe. Da braucht es wohl noch ein paar Karton-Saurier mehr...
      Liebe Grüsse
      Natalie

      Löschen
  2. This is incredible, I do love how the dinosaurs in the garden look so real.

    AntwortenLöschen
  3. Wow, so cool! Diese Idee wird möglichst bald umgesetzt, denn meine Jungs sind momentan total im Dino fieber... Danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Nälly
      Hätte noch eine weitere Dino-Idee für euch: Formt aus Fimo kleine Dinosaurier oder Dino-Skelette. Backt sie und macht in der Zeit einen Salzteig (einfärben mit Kaffeepulver). Packt die Dino's in den Teig und formt grosse Eier, die ihr dann auch wieder backt.
      Wenn sie abgekühlt sind, kann das Ausgraben mit den Fimo-Modelierwerkzeugen beginnen.
      Lieber Gruss Natalie

      Löschen