Es wird gekritzelt...auf Herbstblätter
die alte Rosskastanie ist ein Geisterbaum
Schiff ahoi - mit dem Nussboot
Making Music - selber Musikinstrumente basteln
Mit Äpfeln drucken

Donnerstag, 16. Mai 2013

Die Gartenküche für Kinder


Auf den Aufruf zu Kinderküchen bis Piratenschiff hat mir Katharina ihren Gartenherd aus der Kindheit beschrieben. Ich habe für euch eine Skizze dazu gezeichnet. Auch ich hatte mal eine Gartenküche. Das war 1976 in den Ferien auf Korsika, als ich mir auf dem Campingplatz eine Küche auf einem gefundenen Zementstein einrichtete. Oben seht ihr die Bilder aus meinem Album.

Kindheitserinnerung: Der Gartenherd


Von Katharina bekommen wir eine Kindheitserinnerung. Sie schreibt: Als ich das Bild vom "Karton-Herd" gesehen habe, musste ich gleich an unseren "Gartenherd" denken, an dem wir früher gespielt haben. Er stand in unserer Spielhütte im Garten und bestand aus Resten unseres Gartenwegs, das waren U-Steine, unten ca. 50 - 60 cm breit, ca. 40 cm tief und mit seitlicher Aufkantung (rechts und links, ca. 10 cm). Die hat mein Papa aufeinander gestapelt und oben kam die letzte Platte falsch rum drauf. Das war unser Kochfeld, welches noch mit Herdplatten und Schaltern bemalt wurde. Die Fächer, die durch das Stapeln einiger Platten entstanden sind, waren unser Backofen. Ein Sandspielförmchen oder eine flache Pfanne haben da gut reingepasst. Wir haben über Jahre hinweg sehr viele Stunden mit der Gartenkocherei verbracht und es waren auch immer Kinder aus der Nachbarschaft mit dabei. Auch meine Schwester (14 Jahre jünger als ich) hat noch damit gespielt. 4.3.2013


Die Gartenküche im Sandhaufen


Eine Gartenküche neueren Datums habe ich bei Carmen's Ein Schweizer Garten gefunden. Er steckt im Beitrag über ihr tolles Baumhaus. Findlingssteine am Rand des Sandhaufens werden als Theke gebraucht. Sie schreibt dazu: Als Geschirr haben wir vom Flohmarkt allerhand Geräte zusammengetragen: Schwingbesen, Pfannen, Töpfe, echtes Besteck , Metalltassen, Schöpfkellen, Nudelnsiebe usw. alles für wenig Geld oder sogar gratis zu haben und viel langlebiger als alle Plastiksandkastenförmchen dieser Welt. Damit kann richtig gewerkelt und gekocht werden.

Auf pinterest bin ich auch fündig geworden, Stichwort: MUD PIE KITCHEN und hier geht's zu den Bildern: http://pinterest.com/schaerestei/kinderküche-im-garten/

Herzlichen Dank an Katharina und Carmen.

Nächste Woche gibt es dann die Kinderküche.

Merci für's reinschauen und ich freue mich immer über euren Kommentar!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen