Ein Leuchtturm für's Kinderzimmer
10 Bastel-Ideen für... Insekten
Big Bubbles - DIY - grosse Seifenblasen
Making Music - selber Musikinstrumente basteln
Buchzeichen: Origami-Herzen

Freitag, 19. Juli 2013

Freitags-DIY Gartenschlauch und so...


Murmelbahnen werden bei uns zu Hause öfters aufgebaut. Nicht nur die aus Holz aus dem Spielwaren-Katalog ist im Einsatz, sondern auch selbstgebaute aus Karton- und Plastikröhren und die neueste ist mit Gartenschlauch. Diese Freitags-DIY-Idee ist der dritte Beitrag von mir bei bei Dani's butterflyfish.de-BlogWie ihr aus einem Kinderstuhl und einem Stück Schlauch in einer Minute (alles bereit gelegt) eine Murmelbahn bauen könnt, seht ihr hier:

Was es braucht:
- Kinderstuhl mit Lehne
- 2m Gartenschlauch
- 4 Pfeiffenputzer 
- Käseschachtel oder Deckel vom Einmachglas
- Murmeln oder kleine Holzperlen*

*Unser Schlauch hat einen zu kleinen Durchmesser für normale Murmeln.


Wie es geht:
1. Windet den Gartenschlauch 2x um den Stuhl.
2. Befestigt ihn mit Pfeiffenputzer.
3. Stellt die Käseschachtel als Auffangbecken hin
4. Lasst die Holzperlen runterkullern. Vielleicht müsst ihr dann den Schlauch noch etwas verschieben, bei einem zu flachen Teilstück.


Die Murmelbahn ist in einer Minute parat, oder? Dann ist ja noch Zeit, nach den ersten Testläufen das Becken und die Schwimmer parat zu machen.


- farbiges Papier
- Filzstift und Schere
- 3 kleine Eislöffel
- 2 Gummibänder


Den Holzperlen haben wir mit wasserfestem Filzstift Gesichter aufgemalt, die Käseschachtel/Deckel mit blauem Papier zum Schwimmbecken gemacht und Badetücher aus buntem Papier ausgeschnitten. Einen kleinen Springturm (Mini-Katapult), aus 3 Eislöffeln und 2 Gummibändern dazu gestellt.


Mein Sohn wollte dann das ganze mit Wasser ausprobieren. Wie im richtigen Aquapark. 
- Plastikschüssel
- Trichter
- Wasser

Das ganze ins Badezimmer gezügelt. Die Käseschachtel mit Plastikbecken vertauscht und oben einen Trichter zum Wasser einlaufen lassen reingesteckt. Die Holzkugeln sind dann nicht mehr in einem Stück runter und mussten rausgespühlt werden. Witziger war es einfach dem Wasser zu zuschauen.


Einmal abmontiert und getrocknet wurde aus der Murmelbahn, dann noch eine Trompete aus Schlauch mit Trichter. Ein Elefant stampfte und trötete damit durch die Wohnung....  

Nicht schlecht für ein Stück Gartenschlauch, oder?

Merci für's reinschauen und ich freue mich immer über euren Kommentar!

1 Kommentar:

  1. geniale Ideen.. besonders die Marmelbahn hat mirs angetan.. ich muss glaub ich unbedingt nen Schlauch organisieren...
    herzlichen Dank für diese Idee... :-D
    lg Barbara

    AntwortenLöschen