Frozen bubbles
Wie du aus einem Handschuh einen kuscheligen Dinosaurier nähen kannst
Kekse mit Durchblick - glass stained cookies
7 Ideen für Scherenschnitte im Winterhalbjahr
Adventszeit: Viel Spass beim Basteln und Backen

Sonntag, 16. März 2014

Das Ei wird bunt


Für Ostern werden die Eier wieder bunt. Es gibt unzählige Möglichkeiten dafür. Mir ist es wichtig, dass mein Sohn und ich Spass dabei haben und die Eier auch zum Essen schmackhaft sind. Den Wettbewerb um das trendigste und perfekteste Ei lassen wir dabei links liegen. 

Für die Kleinsten sind Eierspannhalter mit wasserlöslichen Eierfarben und Wachsmalstifte am Besten. Weisse Eier verwenden. Diese hart kochen und abkühlen lassen, dann bemalen. Das Ei in der Mitte hat mein Sohn "Entenfüsse" benannt.

Für das Färben mit Pflanzen und Zwiebelschalen können die Kleinen beim Sammeln der Blätter und Gräser helfen und beim in den Strumpf legen. Ab ca. 6-7 Jahren haben sie dann auch die Fingerfertigkeiten für "das rohe Ei". 

Goldene Regel: Nicht schimpfen, wenn sie kaputt gehen, sondern feine Eierrezepte parat haben zum sofortigen Verzehr....

Wie werden bei dir die Eier bunt?

Hier noch eine schnelle Upcycling-Idee für den Ostertisch:


Was es braucht:
- 4er-Eierpackung
- Seidenband
- Holzperle
- Schere


Wie es geht:
1. Deckel abtrennen und Loch in die Mitte machen (vielleicht hat es das bereits).
2. Seidenband auf passende Länge abschneiden und einen Knopf machen und die Holzperle auffädeln.
3. Schlaufe von unten durchs Loch ziehen. Fertig!



Hier geht es zur Oster-Basteleien-Übersicht 

Bezugsquelle: Mal-Set für Ostereier von Heitmann Deco beim Grossverteiler für ca. CHF 7.-

Ich freue mich, wenn du demnächst wieder bei mir reinschaust und mir einen Kommentar schreibst!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen