Frozen bubbles
Wie du aus einem Handschuh einen kuscheligen Dinosaurier nähen kannst
Kekse mit Durchblick - glass stained cookies
7 Ideen für Scherenschnitte im Winterhalbjahr
Adventszeit: Viel Spass beim Basteln und Backen

Donnerstag, 21. August 2014

Auf der Axalp und beim Giessbachfall unterwegs


Die erste Woche unserer Sommerferien haben wir ein Chalet auf der Axalp gemietet. Diese traumhafte Aussicht aus dem Fenster auf den Brienzer See inklusive! Die Alp liegt auf 1500 m.ü.M. und hat ein kleines Skigebiet im Winter. Im Sommer sind einige der Chalets mit Feriengästen besetzt und der Schnitzlerweg bringt viele Tagestouristen... Ein Beitrag für alle meine Leser, die noch nie oder schon lange nicht mehr in den Schweizer Bergen/Berner Oberland waren... 


Was ich erst für eine knorrige Eiche hielt, entpuppte sich als  stattlicher Ahorn-Baum und davon gibt es eine beachtliche Menge auf der Axalp.


Der Sonnenuntergang am ersten Abend (sollte der einzige bleiben in dieser Woche).


Das ist "Alp-TV" mit nur einem Sender, aber spannend...


Auf dem Weg zur Axalp liegt der Giessbachfall mit dem alten Grand Hotel. 


Ein Rundweg ist angelegt und man kann sogar hinter dem Wasserfall durchlaufen!



Durch die Gischt ist alles rundherum sehr feucht und Moos und Klee lieben es hier.


Die ganze Kaskaden-Treppe ist doppelt so hoch und führte vom vielen Regen sehr viel Wasser mit.


Als Abschluss vom ersten Teil gibt es eine Seepferdchen-Wolke über dem Brienzer Rothorn.
Hier geht es zu Teil 2 + Teil 3 und dem Schnitzlerweg.

Herzlichen Dank an Dana Craft für den Chalet-Tipp und auch an unsere Gastgeber Sandrine und Andreas Zumstein aus Brienzwiler.

Ich würde mich  freuen, wenn du mir einen Kommentar schreibst und demnächst wieder bei mir reinschaust! Du kannst meinen Blog auch gerne auf deine Leseliste setzen oder per e-mail (oben rechts) abonnieren.

Kommentare:

  1. Was für ein Wasserfall. Nächstes Jahr müssen wir unbedingt diesen Abstecher auch machen.
    Grüess Pascale

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Pascale
      Sei gewarnt, es kommen noch mehr Wasserfälle!
      lieber Gruss
      Natalie

      Löschen
  2. Der Brienzer See hat das schönste Türkis der welt, noch schöner als der Thuner ;-)
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen