Es wird gekritzelt...auf Herbstblätter
die alte Rosskastanie ist ein Geisterbaum
Schiff ahoi - mit dem Nussboot
Making Music - selber Musikinstrumente basteln
Mit Äpfeln drucken

Sonntag, 12. Juli 2015

Sonnenblumen - die zauberhafte Variante


Eine meiner liebsten Sommer-Basteleien ist die "Magic Flower" oder auch "chinesische Wunderblume" genannt. Dieses Jahr gibt es sie als Sonnenblume!
Lass dich verzaubern vom magischen Trick, der sich selbst öffnenden Blüten auf dem Wasser!


Was du dafür brauchst:
- gelbe runde Notizzettel ca. 9cm im Durchmesser
- Schere, die gut in der Spitze schneidet

- Stempelkissen mit schwarzer Farbe
- Für die Stempel: Bleistift mit Gummi, Wattestäbchen und Korken

Tipp: Wenn du keine runden Notizzettel hast, einfach Tasse auf gelbes Papier stellen, mit Bleistift anzeichnen und mit der Schere ausschneiden.


Wie es geht:

Blüte falten und schneiden:
1. Nimmt das runde Papier und lege es vor dich hin.
2. Halbiere es.
3. Nochmals falten zu einem Viertel.
4. Zu einem Achtel falten.
5. In der Mitte der Rundung bis in die Hälfte einschneiden.
6. Je ein halbes Blütenblatt herausschneiden.
Die Blüte öffnen.


Die Mitte der Sonnenblume stempeln. Probiere den Bleistift mit Gummi am Ende, die Wattestäbchen und die Korken aus. Spannend: Der Korken aus einem Stück Rinde und der Recycling-Korken (aus vielen kleinen Stücken) machen ganz andere Abrücke.
Die Stempelfarbe gut trocknen lassen (ca. 10min.).

Anmerkung: Habe normale Stempelfarbe, die wasserfest ist, verwendet. Mit kleineren Kindern unbedingt aufpassen, das nichts auf die Kleider und nicht zu viel auf die Haut kommt. Sonst besser wasserlösliche Stempelfarbe verwenden.


Aus der Küche einen Suppenteller holen und bis fast an den Rand mit Wasser füllen. Die Blüten, Blatt für Blatt nach innen falten. Dann vorsichtig auf die Wasseroberfläche legen und warten, was passiert.


Die Sonnenblumen öffnen sich langsam und zeigen ihre Mitte! 


Hier habe ich dir ein Zeitraffer-Video davon gemacht:


Du kannst weitere hineinlegen und zu schauen, wie sie sich öffnen. Wenn kein Platz mehr ist, einfach herausfischen und trocknen lassen. Du kannst die Sonnenblumen mehrfach verwenden.


Wie funktioniert dieser Zauber-Trick?
Papier hat die Eigenschaft, sich mit Flüssigkeit voll zu saugen. Dabei dehnt es sich aus und glättet alle Falten und Knicke aus, die es vorher erhalten hat.

Ich würde mich  freuen, wenn du mir einen Kommentar schreibst und demnächst wieder bei mir reinschaust! Du kannst meinen Blog auch gerne auf deine Leseliste setzen oder per e-mail (oben rechts) abonnieren.

Kommentare:

  1. Wie immer eine wunderbare Idee..dies werde ich gerne in der Kita mit den Kids nachbasteln, die werden sicher grosse Augen machen wenn sich die Blüten öffnen.
    lieben Dank und sonnige Grüsse aus dem Garten sendet dir Eveline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch dir sonnige Grüsse und "zauberhafte" Momente beim ausprobieren der Sonnenblumen!
      Natalie

      Löschen
  2. Kenn ich aus dem KiGa und ist immer wieder so schön.
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Christiane
      schön, dass sie dir auch so gefallen. Viele kennen die Winderblumen gar nicht.
      lieber Gruss
      Natalie

      Löschen