Ein Leuchtturm für's Kinderzimmer
das grosse Sommerfest
Big Bubbles - DIY - grosse Seifenblasen
Making Music - selber Musikinstrumente basteln
Der Rätselfisch und 4 weitere Ideen für den Sommer

Samstag, 19. Dezember 2015

Grosse Schneeflocken aus Geschenkpapier


In ein paar Tagen werden die liebevoll eingewickelten Geschenke ausgepackt sein und das Geschenkpapier auf dem Altpapierstapel landen. Vielleicht ist dann auch das Wetter nicht so toll und genau für das hätte ich dir drei Ideen damit. 
Die erste Idee ist eine grosse Schneeflocke daraus zu schneiden.

Was du dafür brauchst:
- Geschenk- oder Seidenpapier
- Vorlage (PDF zum ausdrucken)
- Schere und Bleistift


Wie es geht:
- Falte das Papier zu einem Dreieck (als wolltest du ein Quadrat abmessen) und markiere die Mitte der Diagonale/Längsseite Dreieck mit einem Falz. 
Falte das Papier weitere 3x (60°- 6 Teile) und dann nochmals halbieren (30°- 12 Teile).
Die Vorlage hilft dir dabei, den richtigen Winkel zu finden.
- Zeichne das Muster auf's Papier. Wie du sehen kannst muss es nicht immer genau gleich sein. Ausprobieren und abändern erwünscht!
- Mit der Schere ausschneiden und vorsichtig auffalten. 

Tipp: Bei jüngeren Kinder braucht es vielleicht etwas Hilfe, falls das Papier dick oder glitschig ist oder nur 60°falten und sie frei die Kanten einschneiden lassen. Siehe auch: Scherenschnitte für mit kleinen Kindern


Voilà!

Die Schneeflocken aus braunem Pack- und roten Seidenpapier gefallen mir am Besten.
Was du damit machen kannst? Wie wäre es den Silvestertisch damit zu dekorieren oder mit Washitape an die Türe kleben...


Die ganzen bunten Werbekataloge machen sich auch gut als Scherenschnitte, oder?


Die zweite Idee ist aus dem Abfall der ersten Arbeit entstanden: Mit den Papierschnipseln lässt sich super einfach ein schönes Mandala legen. 


Hier noch die dritte Idee: Wie wäre es das Geschenkpapier zu Origamipapier zu verarbeiten? Einfach Quadrate zuschneiden: 15x15cm oder grösser.


Wenn du nicht bis nach Weihnachten warten möchtest, kannst du mit den Papierresten vom Geschenke einpacken beginnen oder das Stopfpapier von den Postpäckli geht auch gut :-)


Ich würde mich  freuen, wenn du mir einen Kommentar schreibst und demnächst wieder bei mir reinschaust! Du kannst meinen Blog auch gerne auf deine Leseliste setzen oder per e-mail (oben rechts) abonnieren.

Kommentare:

  1. Schöne Ideen! Am Papier dürfte es die nächsten Tage ja dafür nicht mangeln...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Ich lese so gern bei dir und diese Ideen finde ich wieder grandios...wir selbst packen Geschenke nur noch in Stoff ein, den ich dann wieder in die Stoffkiste legen kann, aber man bekommt noch genug in Papier eingepacktes...
    Annette

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön - ich finde gerade diese Scherensterne gehen immer! Und so viele Variationen, die möglich sind! Genial.
    Schönen 4. Advent!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Herzlichen Dank für eure lieben Kommentare!

    AntwortenLöschen