40+ Ideen für Ostern
Osterhase aus Milchverpackung
Leckere Osterkekse
Wunderblumen
Vogelhäuschen

Mittwoch, 29. August 2012

Origami - Schmetterlinge




























In den Ferien haben wir viele Schmetterlinge gesehen. Einige davon sind einem sogar auf die Hand geflogen. Auch zuhause flattert mir ab und zu einer um die Nase und bringt mich zum schmunzeln. Hier geht es zur Anleitung wie ihr einen Origami- Schmetterling falten könnt:

Was es dafür braucht:
- Papier*, quadratisch




Oberste Zeile von links nach rechts, 2.Zeile von links nach rechts usw.
Hier geht's zum PDF ausdrucken:


Der Papagei ist aus dem Buch Origami- Papierfalten von Irmgard Kneissler
(Ravensburger Verlag, 1984) nachgefaltet. 

 

*Ihr könnt ganz normales weisses oder farbiges Kopierpapier (80g) nehmen und ein Quadrat 21x21cm ausschneiden. Die weissen Schmetterlinge dann mit Farbstift anmalen. 
Aus einer Zeitschrift, anstatt ins Altpapier, Seiten herausreissen und zuschneiden.
Japanisches Origamipapier ist 15x15cm und aus sehr dünnem Papier mit tollen Mustern. Lasst euch doch mal ein Set schenken!

Was ihr mit dem Schmetterling alles machen könnt:
- Mit Schnur und Holzperlen für eine Girlande
- Mit Tesa Powerstrips als Wandschmuck
- Steckt den Schmetterling auf einen Holzspiess und fixiert ihn oben und unten mit zwei passenden Holzperlen. Bei Bedarf Perlen mit Weissleim fixieren. Dann passt er super in einen Strauss oder in Pflanzentöpfe gesteckt als Dekoration fürs Sommerfest.
- Für eine Geburtstagskarte.






















Merci für's reinschauen und ich freue mich immer über einen Kommentar !