40+ Ideen für Ostern
Osterhase aus Milchverpackung
Leckere Osterkekse
Wunderblumen
Vogelhäuschen

Freitag, 19. September 2014

Die Pilze spriessen...


...aus dem morschen Holzstück heraus. Eine einfache und schnelle Bastelidee für den Herbst. Mit weichem Draht zu formen ist wie skizzieren und es darf gar nicht die perfekte Form ergeben. Praktisch sind die Pilze auch noch, denn sie können Notizzettel halten.


Was du dafür brauchst:


- Aluminium-Draht, 1mm
- Blumendraht, violett
- Stück Holz
- Draht-Schneidezange

Anmerkung: Aluminium- und versilberter Kupferdraht ist einfach von Hand zu biegen. Ideal für mit Kindern zusammen.

 Wie es geht:


1. Forme einen Pilz mit dem Aludraht: Zuerst 5cm stehen lassen, dann den Umriss und in der zweiten Runde das Innere formen. Biege unten zwei Flügel und schneide den Draht ab. Diese machen den Pilz standfest. Mach ein paar Pilze in verschiedenen Grössen.


2. Befestige ein Stück Blumendraht (Armlänge) am Draht-Pilz.
3. Stelle ihn dann auf das Holzstück und biege die Flügel herunter. Dann wickelst du den Draht um das Holzstück und den Pilzfuss (dabei Richtung wechseln) und befestigen.
Mach das mit allen Pilzen so.


Am Schönsten sieht es vor einem dunklen Hintergrund oder einem Waldbild aus.

Viel Spass beim Pilzeln wünscht dir Natalie!

Ich würde mich  freuen, wenn du mir einen Kommentar schreibst und demnächst wieder bei mir reinschaust! Du kannst meinen Blog auch gerne auf deine Leseliste setzen oder per e-mail (oben rechts) abonnieren.