40+ Ideen für Ostern
Osterhase aus Milchverpackung
Leckere Osterkekse
Wunderblumen
Vogelhäuschen

Montag, 22. September 2014

Hast du ein Familienkochbuch im Regal stehen?

In der Vorbereitung zur Buchbesprechung vom Familienkochbuch haben Maria und ich diskutiert, ob es nicht schon genug Familienkochbücher gibt und welche wir zu Hause haben. Mich hat auch interessiert, wann man sich den eines kauft...
Mit Kindern kocht man anders als für das Gourmet-Paar, dass man vorher war...Wie aber lecker, gesund, einfach und im Kostenrahmen mit "erschwerten" Einkaufsverhältnissen für die Familie kochen?

Fazit: Im ersten und zweiten Lebensjahr des Kindes kaufen sich die meisten Mütter ein Familienkochbuch. Daher braucht es sie immer und in 9-10 Jahren tut sich ja einiges in Sachen Trends und Ernährungskenntnissen...


Bei uns im Regal:
Maria: GU-das grosse Familienkochbuch von Dagmar von Cramm, gekauft 2004 (1. Kind 14 Monate alt)
Natalie: GU-Kinderhits von Dagmar von Cramm,  geschenkt bekommen 2010 (Kind 5 Jahre alt)

Hast du Kochbücher in Papierform oder wie eine Freundin von mir, alles auf dem i-pad in diversen Kochseiten- Accounts? Schreibst du an der eigenen Rezept-Sammlung?

Bei Julia Hofer (das grosse Familienkochbuch) und weiteren Müttern mit journalistischem Hintergrund sind in der Kleinkind-Zeit eigene Kochbücher entstanden. Ihrem Ansatz einmal kochen und zweimal geniessen gehen wir gerne nach...

Maria und ich sind mit unseren Kindern (9+11) auch in der Phase, wo wir für SIE nach Kochbüchern Ausschau halten...Ein anderes Mal mehr darüber.


Ich würde mich  freuen, wenn du mir einen Kommentar schreibst und demnächst wieder bei mir reinschaust! Du kannst meinen Blog auch gerne auf deine Leseliste setzen oder per e-mail (oben rechts) abonnieren.