Die Kamera für deine Ferienmitbringsel
Nussboote
Ein leuchtturm fürs Kinderzimmer
Wunderblumen
Schneewittchen und die sieben Zwerge als Fingerpuppen

Samstag, 25. April 2015

3 Jahre schaeresteipapier - Blick hinter die Kulissen


Wie so ein tutorial (Anleitung) entsteht kannst du heute mit verfolgen. Es sind die Schmetterlinge für das Muttertagsgeschenk. Fotografiert wird immer morgens mit Tageslicht auf dem Esszimmertisch, die Ecke nahe beim Fenster. Die Lichtverhältnisse sind so gut, dass ich nachher die Bilder praktisch nicht mehr nachbearbeiten muss. Einziger Nachteil: Zum Mittagessen muss wieder alles abgeräumt sein. Den Türrahmen links im Bild kennst du sicher, hier ist die zweite Fotoecke. Das Haus ist aus den 60er-Jahren und die Türblätter haben ein schlichtes Fries, das sich als sehr fotogen herausgestellt hat.


Tipp: Wenn du wenig Platz im Arbeitszimmer hast, kannst du die Türe mitbenutzen. Ich habe Schnüre gespannt und hänge gerne die Sachen mit kleinen Klammern auf. Zum Trocken, Geschenke, Sachen im Versuchsstadium. Auch gerne habe ich die Klemm-Bügel für Hosen und Röcke, da sind alle Gemüse-prints gesammelt und gleichzeitig griffbereit.


Ein Blick ins Arbeitszimmer, das gleichzeitig auch noch als Gästezimmer dient. Links siehst du meinen Tisch, dann kommt der Modellbau-Bereich von meinem Mann und rechts der Computer-Arbeitsplatz, wo dieser Blog geschrieben wird. Die Tischgestelle sind von Eiermann, die Tischplatten aus bakelisierter Sperrholzplatte oder mit Linoleum belegt. Die Hocker sind ausgemustertes Mobiliar der Uni Zürich. Die Bilderleiste ist ein guter Ort für kleines Material, natürlich Bilder und Musik-Geräte. Eine gute Halogen-Arbeitsleuchte ist ein Muss, vor allem für Stickarbeiten.


Kleinere Projekte bewahre ich gerne in diesen Palmblätter-Schalen auf. 


Jetzt aber zurück zur Anleitung. Die Material-Liste ist schon fotografiert und ich bin am nachfahren der Schmetterlingsumrisse. Ist meistens ein ziemliches Chaos ausserhalb. Für das tutorial muss aber alles möglichst klar hingelegt werden.


Das Glas mit den Teebeuteln wird verschraubt. Blauer oder gelber Schmetterling auf den Deckel? Gelb!


Ich fotografiere mit dem iphone 6 und immer mit Stativ. Bei diesem kann ich die Mittelsäule horizontal stellen, damit ich in der Mitte der Tischplatte fotografieren kann. Im Winter war der weisse Fotokarton sehr ungünstig. Deshalb bin ich auf braunes Abdeckpapier ausgewichen. 


Alles ausgelegt und der gelbe Schmetterling gibt es noch aus der Nähe.


Das ist das Bild mit dem iphone dazu.


Damit wären wir wieder bei der gewohnten Leser-Perspektive! Die Bilder werden noch am Computer ausgewählt, zu geschnitten, die Helligkeit angepasst und mit dem Wasserzeichen versehen. Nummeriert und in den Blog geladen. Die ganze Anleitung findest du HIER.

Ein herzliches Dankeschön an meinem Mann, der das "making of" und das neue Profilbild fotografiert hat!

Danke, für deinen Besuch und bis bald!

Ich würde mich  freuen, wenn du mir einen Kommentar schreibst! Du kannst meinen Blog auch gerne auf deine Leseliste setzen oder per e-mail (oben rechts) abonnieren.