Ein Leuchtturm für's Kinderzimmer
das grosse Sommerfest
Big Bubbles - DIY - grosse Seifenblasen
Making Music - selber Musikinstrumente basteln
Der Rätselfisch und 4 weitere Ideen für den Sommer

Montag, 3. Juni 2013

Koffermarkt Interlaken - Reisebericht und Eindrücke


So hat der Koffer am Samstagnachmittag bei mir zuhause ausgesehen. Hatte ihn Probe halber aufgebaut. Um 23.30h war dann die letzte Maus fertig genäht. Nochmals Emmanuelle Mettler's Checkliste durchgeschaut und alles in den Rolli gepackt.


Sonntagmorgen auf dem leeren Perron am warten für den Zug nach Bern. Meine Mutter hat mich begleitet und mir geholfen. Mann und Sohn sind nicht mitgekommen, da Junior die ganze Woche krank gewesen war.  


Der Thunersee Grau in Grau, aber ohne den Dauerregen der letzten zwei Tage.



Ein halbe Stunde vor Beginn des Marktes sind wir auf dem Tellspielareal angekommen. Manuelle Mettler hat uns herzlich empfangen und auf meinem Tisch lag diese Karte mit Bonbon zusammen. 30 Minuten waren sehr knapp um aufzubauen. Ich konnte meine Tischnachbarinnen erst nachher begrüssen. Flavia Jacchini von Fla vie (diesmal mit Schmuck, sonst auch mit selbstrestaurierten Möbeln) aus Biel und Andrea Wenk aus Matten bei Interlaken mit ihren Karten (Pink und Rosa waren die Farben des Tages), die mit dem Velo gekommen war. In den 7 Stunden haben wir uns sehr gut unterhalten. Merci


Wie man optimal ausstellt und die Preise anschreibt, das muss ich noch deutlich verbessern. Auch war ich einer der wenigen Stände, wo man die Sachen ausprobieren durfte....die meisten der Kinder haben sich gar nicht getraut...drum gab es dann "Vorführungen"...Diese Schalen waren bei mir der Hingucker schlecht hin. Wisst ihr aus was sie sind?


Genau, geschmolzene Bügelperlen. 


Meine Mutter hat mich dann abgelöst und ich konnte mich selber am Koffermarkt umsehen. Zwischenzeitlich war kaum ein Durchkommen.


Das ist Emmanuelle Mettler, die den Koffermarkt so souverän und charmant organisiert hat.



Hier sehr ihr ihren  poetischen Koffer mit Schmetterlingen. Mehr von ihr findet ihr unter http://stylemanui.blogspot.ch/


Dieser Koffer gehört der jüngsten Teilnehmerin. Sie heisst Jasmin Koenig und ist 5 Jahre alt. Mir haben die farbenfrohen Schmetterlinge, Schnecke und Sonne sehr gut gefallen.


Hier zusammen mit ihrer Mutter Agathe Koenig, die in Unterseen ein offene Nähwerkstatt mit Creativ Café führt, wo man mit seinen Ideen und Stoffen vorbeikommen kann, sie dann beim Kaffee oder Tee zusammen bespricht und dann mit der Nähmaschine umsetzt. http://naehwerkstatt-koenig.ch/


Diese Vögel haben mir gefallen und fast noch besser die Stadt aus Draht dahinter. Sie sind von Renate Saner aus Gümligen. renisaner(at)gmx(dot)ch


Die Fingerpuppen sind von Elisabeth Bernard-Gmünder. Vom Gespenst über den Koch zum Pirat ist alles vertreten. elisabeth.bernard(at)swissonline(dot)ch



Diese wunderschönen Scherenschnitte sind von ihrem Vater Hans Gmünder. 

Die gesamte Ausstellerliste und Bilder von allen findet ihr hier:



Nachgeholt vom Koffermarkt Schaffhausen wurde noch ein nicht verwackeltes Standfoto mit Dana Craft. Es war auch ein Wiedersehen mit einigen, die ich dort kennengelernt habe: u.a. Andrea Wittmer und Saskia Letta. Es gab gute Gespräche, unter den Ausstellerinnen wurde gefachsimpelt und Tipps gegeben, eine ganz tolle Stimmung an meiner Koffermarkt-Premiere!



Am Abend auf der Heimfahrt kam dann sogar noch die Sonne heraus und ab Bern konnte man noch die Sonnenbrille aufsetzen

So, jetzt muss der Rolli noch ausgepackt und all die vielen Eindrücke verarbeitet werden.

Herzlichen Dank an meine Familie für's mithelfen und Geduld haben!  

Der nächste Koffermarkt in Interlaken findet im Advent 2013 statt.

Merci für's reinschauen und ich freue mich immer über euren Kommentar!

Kommentare:

  1. ooooh, du liebe natalie, du hast ja wundervolle bilder mitgebracht (damit mein ich jetzt nicht meins, gäu)
    genau solche bilder wollte ich von emmanuelle und ihrem köfferli noch machen, bin aber nicht dazu gekommen...
    darf ich die klauen, äh, ausleihen???
    war schön, dich in der nähe zu haben und es freut mich, hat es dir unterm koffer-volk auch so gut gefallen ☺
    grüessli, dana

    AntwortenLöschen
  2. liebe Dana
    du darfst die Fotos gerne zu dir mitnehmen.
    lieber Gruss Natalie

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank, liebe Natalie, für den ausführlichen Bericht und die vielen Bilder!
    Ja, das kann ich verstehen: immer heissts: nid aalange... und dann dürfte man plötzlich... und niemand getraut sich :-).
    Aber mach weiter so, das ist toll!
    LG, Gaby

    AntwortenLöschen
  4. Wow, was für prächtigste Kofferinhalte, einfach toll!
    Ich war noch nie auf einem Koffermarkt und werde mich nach einem in der Nähe umschauen. ( nicht als Aussteller..)
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen