Es wird gekritzelt...auf Herbstblätter
die alte Rosskastanie ist ein Geisterbaum
Schiff ahoi - mit dem Nussboot
Making Music - selber Musikinstrumente basteln
Mit Äpfeln drucken

Donnerstag, 14. November 2013

Adventskalender - Welcher Mami-Typ bist du?


Welcher Adventskalender-Mami-Typ bist du?
a) Ich kaufe einen gedruckten Kalender mit Bildern, ev. mit Schokoladenfächern
b) Ich kaufe einen fertigen Adventskalender mit Spielsachen...
c) Ich kaufe ein Kalender-Set und dreierlei Süssigkeiten...
d) Ich bastle den Kalender selber und suche dazu 24 einzelne Sächeli...

Auflösung:
Adventskalender: Wieviel Zeit und Geld möchtest/kannst du dafür aufwenden? Es muss für dich stimmen. Es gibt kein Richtig oder Falsch; ist reine Geschmackssache.

Typ a) In Papeterien, Buchläden und Warenhäusern hat es eine tolle Auswahl für dich. Auch schon ein paar "printables" im Netz.

Typ b) Playmobil und Lego haben es vorgemacht. Dieses Jahr gibt es von fast allen grossen Marken einen Adventskalender beim Grossverteiler oder Warenhaus (20-40.-Fr.).

Typ c) Das Kalender-Set kannst du kaufen oder schau mal bei willowday rein. Sie hat zwei tolle Ideen für einfache Adventskalender. Einmal mit Tannenbaum-Süssigkeiten (Titelbild) und mit einem eigenen Lego-Tannenbaum auf 24 runtergebrochen in Handschuhen...Auf dem pinterest-Board hat es weitere einfache Ideen und "printables". 

Typ d) Schachtel oder Säcke sind sicher schon bestellt, die Hälfte der Sächeli bereits gekauft. Auf meinem pinterest-Board findest du vor allem Ideen wie du es aufstellen oder aufhängen kannst und für den letzten Schliff. 



Und jetzt möchtest du wissen, was für ein Adventskalender-Typ ich bin. Ich bin Typ a)+b). Ich habe die letzten zwei Jahre einen Pixiebuch-Kalender gekauft und wir haben abends dann die Geschichten zusammen gelesen...

Für den Blog bin ich an einem Kalender vorbereiten zum ausdrucken. Die Geschenke sind am Südpol aus dem Schlitten gefallen...Mehr wird nicht verraten.

Bildnachweis: © Gina Vide- willowday.com

Merci für's reinschauen und ich freue mich immer über deinen Kommentar!

Kommentare:

  1. Hallo Natalie,

    ich bin irgendwas zwischen c) und d): ich habe 24 verschieden große Säckchen (allerdings gekauft), die ich jedes Jahr wieder verwende, versehen mit Zahlenbuttons. Gefüllt wird mit verschiedenen Dingen: Pixi-Bücher sind auch bei uns ein großer Renner, lesen geht immer. Aber auch kleine Autos (habe eine größere Anzahl gebraucht ersteigert), Süßes, einzelne Playmo-Figuren, Holzobst für den Kaufmannsladen, Hörbuchkassetten. Ich kaufe viel gebraucht, so ist es nicht all zu teuer....
    Ich freu mich schon auf´s Füllen! Und aufgehängt wird zusammen mit einer Lichterkette - die darf der kleine Mann dann morgens einstecken und sich das Päckchen für den Tag aussuchen.
    Herzliche Grüße, anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne
      Finde ich eine sehr gut Adventskalender-Variante. Du bist sicher schon seit den Herbstferien in Brockenhäuser unterwegs und hast eine geheime Schublade...
      lieber Gruss Natalie

      Löschen
  2. Hallo, ich bin Adventkalender -frustriert...bei den einfachen Bildkalendern mit Türchen bekommen die Kinder nie wirklich gut dir Türen auf, bei den gefüllten Kalendern streiten sie immer um den Inhalt und ich will nicht drei gefüllte Adventkalender kaufen oder basteln. Bei den Adventkalendern mit, von mir gefüllten Überraschungen, Anleitungen, Geschichten ect. passt das dann oft nicht in den Tagesablauf rein und stresst mich. Wenn ich den Kalender erst abends fülle und somit erst abends überlege, was für den nächsten Tag passen könnte, vergesse ich dann den Sack zu füllen und wache mitten in der Nacht auf: "Oh Gott der Adventkalender!" Das kanns ja auch nicht sein. Also überlege ich weiter, das Ergebnis könnt ihr dann am 1.12 auf meinem blog anschauen :).
    Lg Lisi
    Bin also noch am Überlegen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Lisi
      Der Morgen-Adventskalender-Stress..stimmt! Im Dezember den Wecker 10 Minuten früher stellen. Bin gespannt auf deine Überlegungen.
      lieber Gruss
      Natalie

      Löschen
  3. Ich gehöre eigentlich zu Typ d) aber dieses Jahr bin ich arbeitslos, da die Gottis für die Kinder Kalender basteln und Mami wohl nur einen für den Mann zusammenstellt :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei dir wäre es nicht nötig, aber delegieren ist auch eine Variante! Genau, die Gottis und Göttis müsste ich unter e) noch aufführen.
      lieber Gruss Natalie

      Löschen
    2. Ich mache sie eben so gerne selber, naja, dafür habe ich nun mehr Zeit für meine Weihnachtsdeko dahei.
      Natalie, hast du eine Anleitung für die Bäume auf dem obersten Bild?

      Löschen
    3. Bei Tannenbaum-Süssigkeiten klicken. Bei Willowday gibt es dann das PDF zum ausdrucken.
      lieber Gruss Natalie

      Löschen
    4. Danke, sorry echt peinlich, wenn man bis unten lesen würde wäre ja alles klar gewesen. Ich glaube ich brauche dringend eine Brille, langsam lese ich nur noch die obersten Zeilen und dann lasse ich es einfach...

      Löschen
    5. Ich habe den link -Text noch angepasst; war nicht eindeutig genug. Wir Blogleserinnen sind halt schnell unterwegs.
      lieber Gruss Natalie

      Löschen