Frozen bubbles
Wie du aus einem Handschuh einen kuscheligen Dinosaurier nähen kannst
Kekse mit Durchblick - glass stained cookies
7 Ideen für Scherenschnitte im Winterhalbjahr
Adventszeit: Viel Spass beim Basteln und Backen

Montag, 30. Juni 2014

Buch - Werkstatt Papierflieger


In unsere Familie gibt es eine Vorliebe für Flugobjekte. Papierflieger an allererster Stelle. Heute schauen wir in das Buch von einem Profi, das von Schulbuben-Fliegern bis zu anspruchsvollen Modellen handelt.  

Titel, Autor, Inhalt, Thema
Werkstatt Papierflieger AT-Verlag 2014; Bruno Gerber und Ruth Bauer; Papierflieger: Einfache Modelle die perfekt fliegen. 44 Modelle für unterschiedliche Windverhältnisse.

Erster Eindruck
Den Papierflieger auf die nächste Wanderung mitnehmen! Mit dem Wind ausprobieren. Alles was du brauchst ist ein A4-Blatt. Die Anleitungen sind von Hand gezeichnet und schraffiert von Ruth Bauer. Keine modischen Aufdrucke. Für die richtigen Papierflieger-Fans.


Wie sind die Anleitungen konzipiert?
Jeder Flieger mit einer gezeichneten und kolorierten Schritt-für-Schritt-Anleitung; Einfach- Mittel - Schwierig; ausführliches Papierflieger-Glossar und Grundlagen.

Für wen ist es gedacht? Buchtipp für:
Für junge und erwachsene Fans von Papierfliegern. Bruno Gerber schreibt im Vorwort, dass es ihn mit 12 Jahren "gepackt" hat. Finde ich eine gute Altersangabe: ab 12 -99 Jahren für alle Projekte.
Tipp: Wer gerne Origami faltet, könnte auch mal Papierflieger ausprobieren.



Umfang und Preis
Einband gebunden, 120 Seiten, CHF 26.90 EUR 19.90


Bildrechte: Fotografie © Mayk Wendt, AT Verlag / www.at-verlag.ch; Illustrationen © Ruth Baur, AT Verlag / www.at-verlag.ch

Hier geht's zur Bücher-Übersicht bei schaeresteipapier.

(Disclaimer: Ich habe vom Verlag ein Besprechungs-Exemplar bekommen. Geschrieben habe ich 100% meine persönliche Meinung. Zur Info: Der Buch-link zu Amazon im Artikel ist ein Partner Net-link. Ob du die Bücher in der Bibliothek ausleihst, unter Freunden tauschst, im Buchladen kaufst oder im Internet bestellst, ist ganz dir überlassen.)

Ich freue mich, wenn du mir einen Kommentar schreibst und demnächst wieder bei mir reinschaust! Du kannst den Blog auch abonnieren (oben rechts per e-mail) oder mich auf deine Leseliste setzen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen