Es wird gekritzelt...auf Herbstblätter
die alte Rosskastanie ist ein Geisterbaum
Schiff ahoi - mit dem Nussboot
Making Music - selber Musikinstrumente basteln
Mit Äpfeln drucken

Sonntag, 18. Oktober 2015

Welches sind typische Geräusche im Herbst?


 Nachgefragt bei Daniela vom Blog schön und einfach

1. Welche Farben machen für dich den Herbst aus?
Es sind die warmen Töne die für mich den Herbst ausmachen; Orange, Rot und Braun in all ihren Abstufungen.

2. Was für Geräusche sind für den Herbst typisch?
Das Motorengeräusch der Apfelauflesemaschine und das flattern der Drachen im Wind.

3. Welcher Duft steigt dir im Herbst in die Nase? 
Für mich riecht im Herbst plötzlich wieder alles intensiver, die Wiesen riechen nach Tau, beim spazieren riecht es nach frisch umgegrabenen Feldern, es schmeckt nochmal nach Sommer, und manchmal auch schon nach Winter... 

4. Wie fühlt sich der Herbst auf deinem Handrücken an?
Manchmal richtig heiss, wenn die Sonne nochmal so richtig stark scheint, dann kitzelt sie meine Hände, manchmal fühlen sich meine Hände aber auch schon kalt an, und ich freue mich sie an unseren warmen Kachelofen zu halten.
Naja, und sehr oft fühlt sich der Herbst auch erdig an... Ich helfe meinen Eltern bei der Apfelernte. Und da ist es meine Aufgabe die schlechten Äpfel aus den guten rauszulesen. Und da riechen meine Hände trotz Handschuhen meist nach Äpfeln, Erde, Gras und auch ein bisschen Kuhfladen...

 5. Was kochst oder brätelst du dir im Herbst am Liebsten?
Im Herbst mag ich dann doch schon gerne mal ein Fondue oder Raclette, oder Speck und Bohnen, oh und natürlich Kürbissuppe aber am liebsten esse ich im Herbst mindestens 1 mal "Wild". z.B. Rehpfeffer mit glasierten Marronie, dazu einen warmen Apfel mit roten Preiselbeeren... Aber das koche ich dann nicht selber (da ich die einzige in unserer Familie bin die sowas mag) sondern leiste mir das in einem guten Restaurant... 



liebe Daniela
Herzlichen Dank für deine Antworten.
Die Leserinnen und ich wünschen dir eine schöne Herbst-Zeit und wünschen uns auch einen Kachelofen, bei dem man sich Hände und Rücken so wunderbar aufwärmen kann, nach einem anstrengenden Tag.

Hier geht's zur Übersicht

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen