der Osterhase ist unterwegs - ein Upcycling-Projekt
30+ Ideen für Ostern
Wunderblumen - öffnen sich wie von Zauberhand...
Die Vögel bekommen ihr eigenes Vogelhaus
Buchzeichen: Origami-Herzen

Sonntag, 3. Januar 2016

Welcher Duft steigt dir im Winter in die Nase?


Diese und vier weitere Fragen zum Winter werden dir heute von 

1. Welcher Duft steigt dir im Winter in die Nase?
Nasses Moos und diese kalte Luft wenn es Reif hat. Ich finde sie angenehm geruchslos, dafür so sehr spürbar in der Nase.

2. Wie wärmst (Tee, Suppe...) du dich im Winter auf?
Da bleibe ich auch bei Kaltgetränk, aber ich halte die Hände an den heissen Radiator bis sie so heiss sind, dass es beinahe wehtut.

3. Welche Farben machen für dich den Winter aus? 
(Schwarz und Weiss gehören natürlich auch dazu)
Weiss, grau, unbunt und am Ende des Winters grün, wenn die vielen Schneeglöcklein, Tulpen, Krokusse und Narzissen sich recken und strecken.

4. Wie fühlt sich der Winter auf deinem Handrücken an?
Ähm... in Handschuhen angenehm, ohne Handschuhe oft eher rau und trocken. Besonders aber fühle ich Winter auf meinem Handrücken, wenn Schneeflocken darauf fallen und sie beim schmelzen leicht auf der kalten Haut kitzeln.

5. Welche Geräusche sind für den Winter typisch?
Stille und frühmorgendliche Schneepflugsgeräusche und das leise Tropfen von den Ästen, wenn das "Biecht" (Raureif) taut. Hier im Bernermittelland nicht gerade typisch, aber sooo sehr Winter, wenn es unter den Sohlen knirscht, wenn man durch frischen Schnee stapft.

Annemarie schreibt den Blog glasgarage.wordpress.com, wo sie ihre kleinen Feuerwerke (Glasperlen) vorstellt. Diese entstehen seit nun mehr 11 Jahren am Brenner. Inspiration dafür holt sie sich aus der Natur, Worten, Gedichten, Fotos, Stimmungen, Klängen oder einem Gefühl.

Liebe Annemarie, die Leserinnen und ich wünschen dir einen Winter mit vielen Schneeflocken und Tage wo der Raureif morgens alles überzieht! 

Und ich habe wieder was gelernt: Was "Biecht" heisst :-) Bei uns heisst der Raureif "Riifä". Wie heisst er denn bei dir?

HIER geht's zur Übersicht mit weiteren Antworten 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen