Es wird gekritzelt...auf Herbstblätter
die alte Rosskastanie ist ein Geisterbaum
Schiff ahoi - mit dem Nussboot
Making Music - selber Musikinstrumente basteln
Mit Äpfeln drucken

Freitag, 15. April 2016

Tag- und Nachtfalter - Ribambelles für den Frühling


Die Papierketten lassen mich nicht los und nach den Hasen gibt es jetzt Schmetterlinge und Nachtfalter. Einfach ein buntes Kopierpapier längs in drei Streifen schneiden und der Anleitung folgen...

Was du brauchst:
- Papierstreifen 7x30cm
- Schere und Bleistift
- Locher oder Lochzange
-PDF-Vorlage ausgedruckt



Wie es geht: 
 1. Falte den Streifen in zwei Hälften, dann in 4 Teile und zum Schluss in 8 Teile.
2. Falte den Streifen auf und mach ein Akkordeon daraus (abwechselnd links-rechts)
3. Zeichne den halben Umriss des Schmetterlings auf das erste Blatt und schneide alle auf einmal aus!
4. Mit dem Locher oder der Lochzange noch je ein Loch in jeden Flügel machen. 


Auffalten und fertig ist der Schmetterlingsschwarm! 


Hier siehst du die Nachtfalter.


Schmetterlinge aus einer Seite Zeitschriften geschnitten.


Hier noch alle, die es für den Beitrag gebraucht hat.


Was du damit machen kannst? Wie wäre es mit einer Pop-Up-Karte oder den Nachfaltern einen Rahmen geben?


Herzlichen Dank für deinen Besuch hier bei schaeresteipapier. Über einen Kommentar freue ich mich immer. Verpasse keinen Beitrag mehr und setzt den Blog doch auf deine Leseliste.

Kommentare:

  1. Liebe Natalie,
    auch ich liebe diese Ketten.
    Dank´dir für die neue Idee + Anleitung!
    Hab´noch eine gute Zeit - jederzeit :)
    Sabine aus Worms in "Good ol" Germany

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Sabine
      Herzlichen Dank für deinen lieben Kommentar und den Besuch hier im Blog!

      Löschen