Ein Leuchtturm für's Kinderzimmer
das grosse Sommerfest
Big Bubbles - DIY - grosse Seifenblasen
Making Music - selber Musikinstrumente basteln
Der Rätselfisch und 4 weitere Ideen für den Sommer

Mittwoch, 20. Februar 2013

Pinguine - aus Filz genäht


Heute gibt es die Pinguine aus Filz genäht bei schaeresteipapier. Die Vorlage dazu ist die Zeichnung für die Fenster Leimfarben. Hier nun die Vögel im Frack für diejenigen, die gerne von Hand mit Filz nähen. Druckt das PDF aus und sucht euch euren Lieblingspinguin davon aus.

 
Was es braucht:
- PDF Vorlage Pinguine , gedruckt und ausgeschnitten
- weiche Filzmatte (2mm) in den Farben Schwarz und Weiss
- dicke Filzmatte (5mm) in Orange für die Flossen und den Schnabel 
- Kieselstein; Grösse wie eine Haselnuss
- 2 Indianerperlen 5mm Schwarz glänzend
- 1 Handvoll Stopfwatte oder Wolle zum filzen
- Handnähfaden in den Farben Schwarz, Weiss und Orange
- Nähnadel und gut geschliffene Schere


Vorbereiten und Ausschneiden:
SCHWARZ: 1x Oval; 1x Oval mit Flügeln
Option: madelförmiges Stück als Unterseite
WEISS:1x kleineres Oval mit Einschnitt oben
ORANGE: 1x 10mm langes Dreieck;
2x 10x30mm für Flossen, vorne einschneiden

Wie es geht:

1. Weisser Filz, oranger Schnabel und die Perlen als Augen auf das schwarze Oval aufnähen.
2. Auf zweiten schwarzen Filz legen und seitlich und oben mit dem Knopflochstich zusammennähen.
3. Mit Stopfwatte füllen.Zu Unterst kommt der Kieselstein. Er gibt dem Pinguin Gewicht und hilft, dass er aufrecht steht.
4. Den Pinguin auf die Flossen stellen und im hinteren Drittel annähen.
Tipp: Die Augenperlen erst nach dem Ausstopfen aufnähen. Dann könnt ihr sie optimal platzieren.


Variante:
Der kleine Pinguin ist dunkelgrau und hier seht ihr nochmals das mandelförmige Stück und den Kieselstein. Die Flügel sind 2 Dreiecke und dazwischengelegt und mitgenäht worden.


Als mein Sohn den ersten Pinguin gesehen hat, fand er, ich müsse unbedingt noch mehr davon machen und zwar auf Skiern und mit Schlitten.
Die Skier sind aus dickem brauen Filz und Schnallen und Stöcke mit brauner Wolle gemacht. Die Flossen aus dünnem Filz. Der Schlitten ist aus Tetrapack und hat ein schwarzes Gummiband, damit der Pinguin nicht runterrutscht. Er hat die Flossen senkrecht angenäht.
Ob auf Papier, mit Leimfarben oder aus Filz. Probiert eure Lieblingssujet mit verschiedenen Techniken aus. Was fehlt noch? Mit Bügelperlen, Fimo oder als Origami.....

Hier geht's zu dem Pinguinen mit Leimfarbe: 2013/02/pinguine-mit-fenster-leimfarbe

Merci für's reinschauen und ich freue mich immer über euren Kommentar!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen