Frozen bubbles
Wie du aus einem Handschuh einen kuscheligen Dinosaurier nähen kannst
Kekse mit Durchblick - glass stained cookies
7 Ideen für Scherenschnitte im Winterhalbjahr
Adventszeit: Viel Spass beim Basteln und Backen

Samstag, 12. Dezember 2015

Es dreht sich alles im Kreis


Nach den Scherenschnitten im Einmachglas für Handmade Charlotte kommt jetzt noch eine weitere Idee dazu: Mit Keksausstechern aus Ton Pferdchen, Schneemänner, Tannenbäumchen im Doppel ausstechen und als Drehfigur ins Glas damit.

Was du dafür brauchst:
- Einmachgläser in verschiedenen Grössen
- weisser Ton, lufttrocknend (bei 5mm ca. 24-36h)
- Keksausstecher und Walholz
- Tablett mit Backpapier belegt
- Holzspiesschen
- Holzperlen, die auf die Spiesschen passen
- Aquarellfarbe und Pinsel
- Holzperlen
- Papier
- Schere, Ahle
- Weissleim
- weisse Polenta oder Griess als Schnee

Tipp: Die eilige Variante wäre mit Fimo, wasserfesten Filzstiften und Heissklebepistole (low heat)

Hinweis: Ideal zum Basteln im Kindergartenalter. Wegen verschluckbarer Kleinteile nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet.

1. Den Ton ausrollen und immer zwei Mal die gleiche Form ausstechen. Sie werden dann vorne und hinten auf den Holzstick geklebt. Auf's Tablett legen und trocknen lassen. Bei 5mm dauert es 24-36h, dazwischen mal umdrehen. 

2. Die Holzspiesse vorbereiten: Unten eine Holzperle mit Weissleim ankleben (Drehmoment). Dann beim Deckel des Einmachglases mit der Ahle in der Mitte ein Loch stechen, damit der Spiess durch passt.

3. Die Figuren mit Wasserfarbe bemalen und trocknen lassen. Die beiden Figuren knapp über der Perle vorne und hinten auf den Spiess kleben und trocknen lassen.

4. Die Figur ins Glas stellen, eine Holzperle einfädeln, den Deckel drauf schrauben und oben nochmals eine Holzperle einfädeln. Ein paar Test-Drehungen machen und die Perlen rauf- oder runter schieben und sie dann anleimen. Den Spiess mit der Schere kürzen.


5. So jetzt noch Polenta oder Gries einfüllen und fertig ist das erste Glas.
Die Figuren haben etwas Spiel und können so Spuren ziehen, was den Kindern sicher gefallen wird.

Tipp: Den Deckel am Schluss mit Heissleim verkleben, damit der Griess nicht in der ganzen Wohnung verteilt wird!


Die Pferdchen mit der Prägung sind nicht spiegelverkehr, deshalb habe ich mit Holzperlen dazwischen Abstand geschaffen. Sie haben auch noch einen kleinen Baldachin aus Papier erhalten. Einen Kreis geschnitten, ein X in der Mitte und den Rand eingeschnitten.


Wenn jetzt im Dezember keine Zeit mehr dafür bleibt, den Schneemann kann man getrost den ganzen Winter über basteln, oder?

Wünsche dir eine beschauliche Adventszeit!


Ich würde mich  freuen, wenn du mir einen Kommentar schreibst und demnächst wieder bei mir reinschaust! Du kannst meinen Blog auch gerne auf deine Leseliste setzen oder per e-mail (oben rechts) abonnieren.

Kommentare:

  1. Sorry, der Kommentar gehörte zum Guetzli-Post... :-)
    Finde diese Dreh-Momente hier aber auch super cool!
    Liebe Grüsse
    Iren

    AntwortenLöschen
  2. Servus!
    Danke für diese wunderbare Idee! Ich hoffe ich finde zeit das mal auszuprobieren. Die kInder werden eine Riesenfreude damit haben!
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra
      Ihr könntet auch Schneemänner aus drei Kugeln formen und ins Glas damit. Januar bis März ist ja noch genügend Zeit dafür.
      Herzlicher Gruss
      Natalie

      Löschen