40+ Ideen für Ostern
Osterhase aus Milchverpackung
Leckere Osterkekse
Wunderblumen
Vogelhäuschen

Dienstag, 16. April 2013

aus alten Handschuhen - werden ein Fisch und Dino fürs Kinderzimmer


Am Sonntag war der erste warme Tag im 2013. Richtiges Sandalen- und T-Shirt-Wetter. Höchste Zeit die Wintersachen auszusortieren und in den Keller zu packen. Wie schon im Herbst beim Auspacken gibt es bei mir aus einzelnen oder mehrfach geflickten Handschuhen Kuscheltiere. 

Hier seht ihr, wie aus dem letzten Paar alter Fingerhandschuhe ein Fisch und ein Dinosaurier entstanden ist:

Was es dafür braucht:
- alte Fingerhandschuhe
- 2 Knöpfe für die Augen
- Stopfwatte
- Nadel und Näh-Faden in passender Farbe
- Schere 
- Garn und Schmuckperlen zum verzieren

von oben links nach unten rechts

- Beim Fingerhandschuh Ring- und kleiner Finger 10 mm über dem Ansatz abschneiden.
- Die anderen drei Finger etwa 5-10 mm nach innen ziehen. 
- Den Handschuhbund unten einrollen und feststecken.Die 3 Finger von aussen abnähen.

von oben links nach unten rechts

- Den Mund nochmals öffnen und den Handschuh mit Stopfwatte füllen. Etwa 3-5 Handvoll. 
- Den Mund wieder einrollen und am inneren Rand abnähen. 
- Die zwei abgeschnittenen Finger als Seitenflossen annähen. Am besten vorher noch vernähen, damit es keine Laufmaschen gibt.
- Mit Stecknadeln die Augenposition ausprobieren und die Knöpfe annähen. Am besten zueinander und etwas spannen.

Wer Lust hat, darf den Fisch noch verzieren. Besonders jemand wie ich, der viele Schmuckperlen und einen Jungen hat. So kann man ihm die "unterjubeln".


Aus dem zweiten Handschuh gab es dann noch einen Dinosaurier. Ohne schneiden nur mit nach aussen und innen stülpen. Der Kamm ist aus Filz.



Hier geht es zu Schildkröte, Wal und Hund aus Handschuhen:

Habt ihr auch Handschuh-Tiere gemacht? Schreibt mir den link doch in den Kommentar oder mailt mir ein Bild an mit_schaersteipapier(at)gmx(dot)ch.

Merci für's reinschauen und ich freue mich immer über euren Kommentar!