Die Kamera für deine Ferienmitbringsel
Nussboote
Ein leuchtturm fürs Kinderzimmer
Wunderblumen
Schneewittchen und die sieben Zwerge als Fingerpuppen

Samstag, 26. September 2015

Gekritzel auf Herbstblätter


Die erste Runde Herbstblätter ist schon in Katzen, Fische und freche Küken verwandelt worden. Geht ganz einfach und du brauchst nur wasserfeste Marker in Schwarz-Weiss dafür oder du nimmst den Glitzerleimstift hervor :-)


Hier ein paar Tipps zum Starten und dann geht es wie von alleine....

Die ovale Form gleicht einem Kopf. Das Gesicht gezeichnet und das Augenweiss hervorgehoben.


Das Blatt hat ein Schlitz aus dem ich das rechte Auge gezeichnet habe. Die Blattadern haben den Mund vorgegeben.


Ahorn-und Tulpenbaumblätter sind super für Füchse und Katzen! Man könnte auch die Mitte nach hinten umklappen. Toll finde ich hier den langen Stil.


Vier Perückenstrauch-Blätter als Baumallee mit Gesichtern. Da sie sehr dunkel sind, habe ich sie auf einem schwarzen Blatt Papier fotografiert.


Unter Wasser ist richtig viel los heute! Platane, Hainbuche und weitere Blätter lassen sich super einfach in Fische verwandeln. Auf ein Blatt Papier kleben und eine Wasserlinie zeichnen oder ein Stück Garn aufkleben.


Hier kommen nochmals die frechen Küken. Mit verschiedenen Blickrichtungen der Augen kannst du ganze Geschichten erzählen: Eins schläft, sein Nachbar schaut neugierig rüber. Zwei sind unter der Stange und schauen rauf...


So, jetzt aber los und Blätter sammeln gehen! 



Die Blätter sind bei Pascal's Natur-ART im Oktober und 5 am 5 im November bei posseliesje mit dabei!

Ich würde mich  freuen, wenn du mir einen Kommentar schreibst und demnächst wieder bei mir reinschaust! Du kannst meinen Blog auch gerne auf deine Leseliste setzen oder per e-mail (oben rechts) abonnieren.