Die Kamera für deine Ferienmitbringsel
Nussboote
Ein leuchtturm fürs Kinderzimmer
Wunderblumen
Schneewittchen und die sieben Zwerge als Fingerpuppen

Samstag, 5. März 2016

Der Hase im Doppel oder die Rückseite wird bunt!


Ich liebe schöne Keksformen zu allen Jahreszeiten und kann dir sogar drei tolle Verwendungsmöglichkeiten dafür nennen: 1. leckere Kekse backen - 2. die Formen für's Nadelfilzen gebrauchen - 3. Aus Ton Anhänger ausstechen und bemalen
Die dritte Variante gibt es heute und es wird bunt!

Was du dafür brauchst:
- Ton, lufttrocknend
- Wallholz
- Oster-Ausstechformen: Hasen in verschiedenen Grössen, Küken, Ostereier
- Holzperlen, quadratisch oder Chopstick
- Schere und Weissleim
- Aquarellfarben und Pinsel

Tip: Wenn's pressiert dann mit Lowheatpistole oder Sekundenleim


Wie es geht:
1. Den Ton ca. 5mm dünn auswallen und ganz viele Hasen, Eier und Küken ausstechen. Zum Aufhängen Löcher reinmachen. Geht am besten mit einem Trinkhalm. Die Figuren trocknen lassen (24-48h, mehrmals wenden oder auf Gitter legen)
2. Die Eier ganz mit Farbe anmalen. Die grossen Hasen auf der Rückseite mit Farbe versehen.


3. Beim grossen Hasen oder Ei unten die Holzperle oder ein Stück vom Holz ankleben.
4. Den kleinen Hasen auf die Perle kleben und etwas unterlegen, dass er gerade bleibt. Trocknen lassen.


Fertig ist die Osterdeko für auf den Tisch! Mit Namen beschriften, Federn dazwischenstecken...


Aufgepasst: Einmal damit angefangen kann man fast nicht mehr aufhören...



HIER geht's zur Übersicht mit allen Oster-Bastelarbeiten im Blog.

Herzlichen Dank für deinen Besuch hier bei schaeresteipapier. Über einen Kommentar freue ich mich immer. Verpasse keinen Beitrag mehr und setzt den Blog doch auf deine Leseliste.