Die Kamera für deine Ferienmitbringsel
Nussboote
Ein leuchtturm fürs Kinderzimmer
Wunderblumen
Schneewittchen und die sieben Zwerge als Fingerpuppen

Samstag, 10. Dezember 2016

Was Ruhiges für Zwischendurch - Zapfen und Pompoms


Du brauchst für diese einfache Bastelarbeit nur drei Sachen aus deinem Fundus:
Föhrenzapfen, Pompoms und Schnur! Ok, die Schere kommt dann noch dazu.


Altersangabe: 3+ (wegen verschluckbarer Kleinteile)



Dann kann es schon losgehen. Jeder darf sich einen Zapfen aussuchen. Diejenigen, die stehen, kann man wie kleine Tannenbäume rundherum füllen.



Die fast geschlossen Zapfen eignen sich gut zum aufhängen. 
Ein Stück Schnur abschneiden und einmal rundherum und dann oben verknüpfen.



Dann noch Pompoms reinstecken, so wie es einem gefällt.
Bei uns sind sie extra nicht geleimt, so hat man gleich eine zweite Aktivität parat:
Die Pompoms wieder rauszuholen. Von Hand oder mit einer Pinzette...



Lies auch das: Elfen mit Zapfen - Mäuse aus Zapfen - eingewickelte Zapfen

www.schaeresteipapier.ch

Schreib mir doch einen Kommentar, wenn's dir gefallen hat!