Adventskalender mit Nikolaus
Herbstblätter bemalen
Schiff Ahoi - mit dem Nussboot
Ein Räbeliechtli schnitzen
Experiment mit Rosskastanie und UV-Licht

Montag, 11. Februar 2019

Buch - Apfelduft & Heidelbeerblau


Backen mit Früchten, Beeren und Blüten!
Aus den Blüten und Beeren wird Saft gepresst, sie werden zu Sirup, Kompott oder Marmelade eingekocht. Diese kommt dann gleich für leckeres schwedisches Hefegebäck oder süsse Kekse zum Einsatz. Eine grosse Spannbreite von einfachsten Keksen und Cakes zu sehr aufwendigen Torten und Macarons, die My Feldt auch in ihrer Bäckerei/Konditorei anbietet. 

Die Rezepte folgen dem Verlauf der Jahreszeiten: 
- Frühlingserwachen mit Brennnesseln& Rhabarber 
- Frühsommer mit Flieder, Holunderblüten, Wildrosen und Erdbeeren 
- Hochsommer mit Himbeeren, schwarzen& roten Johannisbeeren, Weidenröschen und Gurken
- Spätsommer mit Heidelbeeren, Pflaumen, Preiselbeeren& Saddorn  
- Herbstliche Ernte mit Äpfeln, Hagebutten, Rote Beete, Kürbis, Safran, Karotten& Zucchini
- Winterruhe mit Vanille, Schokolade& Nüssen, sowie Zitrusfrüchte

Der Stil: 
Das Vorwort und die Einführung zu jedem Kapitel schreibt My Feldt selber. Mitreissend, bildhaft und abgerundet durch Natur-Illustrationen von ihr selbst. Auch Familienrezepte wie die Geburtstags-Biskuitrolle oder Omas Gewürzkuchen sind mit dabei. 
Die Rezepte sind in reiner Textform mit einer Einleitung, den Zutaten und der Reihenfolge der Schritte geschrieben. Braucht das Rezept mehrere Tage, ist dies vermerkt. Die Zutaten/Ernte in der Natur sowie die Backwaren als Endresultat sind stimmungsvoll von Linda Lomelino fotografiert. 

Anmerkung: Bei den stimmungsvollen dunklen Bildern, ist das Resultat nicht immer gut erkennbar. Die Schokokekse auf Seite 16 muss man suchen gehen...Die wunderschön gewickelten Zimtschnecken von Seite 202 kriege ich mit der Textanleitung noch knapp selber hin, bei den Heidelbeerschnecken auf Seite 144 wird mir das wohl nicht gelingen. Schade, dass es keinen Platz hatte für ein paar Illustrationen oder Bilder der Zwischenschritte...

Für wen ist das Buch geeignet: Für alle, die gerne mit Früchten und Beeren einkochen& backen. Das fehlen des eigenen Gartens kann mit dem Besuch auf dem Bauernmarkt wettgemacht werden.
     
Das Buch: 
Apfelduft & Heidelbeerblau, Rezepte und Illustrationen von My Feldt, Fotos von Linda Lomelino, AT-Verlag 2019
gebunden, 280 Seiten, 70 Rezepte, CHF 36.90 Euro 29,00 Euro



Disclaimer: Ich habe vom Verlag ein Rezensions-Exemplar bekommen. 
Geschrieben habe ich 100% meine persönliche Meinung.

Hier geht’s zur Bücher-Übersicht im Blog.

Kommentare:

  1. Liebe Natalie

    du hast wieder ein spezielles Buch gefunden, um es hier vorzustellen. Das Titelbild finde ich wirklich ausergewöhnlich und super.
    Doch auch der Inhalt ist ansprechend.
    Danke
    Eva

    AntwortenLöschen

Der Kommentar wird demnächst frei geschalten. Danke für deine Geduld!