Ein Leuchtturm für's Kinderzimmer
10 Bastel-Ideen für... Insekten
Big Bubbles - DIY - grosse Seifenblasen
Making Music - selber Musikinstrumente basteln
Buchzeichen: Origami-Herzen

Freitag, 19. Februar 2016

Ostern - Wer versteckt sich da hinter dem Becher?


Es sind drei scheue Hasen, die sich auf den Ostertisch verirrt haben. Jetzt verstecken sie sich hinter den Bechern.
Von den vielen Osterbasteleien letztes Jahr haben mir auf pinterest die "hugging animals" sehr gut gefallen und ich wollte sie für die kommenden Ostern gerne ausprobieren. HIER gehts zum board. Die Grösse des Hasen passt genau auf ein A4 und er kann Becher oder Eier halten. Da seine Arme für den Becher etwas zu kurz sind hilft eine Schnur. Auf dem Titelbild sind es Picknick-Becher aus Bambus, die ich sehr gerne mag und die bunten Pappbecher sind mit den Farbresten des Huhn im Osternest bemalt.


Beim Gesicht habe ich viel ausprobiert und die Variante mit gelochten Augen und dreieckiger Nase hat mir am besten gefallen. Mit dem Locher musst du den Kopf längs falten und drunterhalten. Mit einer Lochzange geht es natürlich viel einfacher. Die Pfoten erhalten auch je ein Loch, damit die Schnur gut durchpasst. Schön finde ich auch, wenn die Kinder "ihr" Hasengesicht zeichnen. Deshalb gibt's eine Blanko-Vorlage für euch.



Am besten auf weissen Halbkarton-Karton ausdrucken. 
Tipp: Auf buntes Papier drucken und weisse Becher dazu nehmen.


Die Blume (Schwanz) des Hasen darf natürlich auch nicht fehlen. Hier ist sie mit einem aufgeklebten Pompom. Dann wird mit Holzwolle gefüllt und ein paar Zuckereier darin versteckt.


Die Hasen umarmen ein bunt eingepacktes Ei. Das könnte natürlich auch ein bemaltes Ei sein oder die Metalldöschen mit Zuckereiern drin :-)


Für mit kleineren Kindern empfehle ich den Becher bunt zu bemalen und dem Hasen ein Gesicht zu zeichnen. Sie können auch den ausgeschnittenen Hasen beidseitig ganz bekritzeln, wenn sie Lust dazu haben. Ab zweitem Kindergarten sollte das aussschneiden des Hasen schon klappen. Das Binden mit Schlaufe...da hat jedes Kind sein eigenes Tempo, wann es das lernt...


HIER geht's zur Übersicht mit allen Oster-Bastelarbeiten im Blog.

Herzlichen Dank für deinen Besuch hier bei schaeresteipapier. Über einen Kommentar freue ich mich immer. Verpasse keinen Beitrag mehr und setzt den Blog doch auf deine Leseliste.

Kommentare:

  1. Schon wieder so eine tolle Idee! Danke - ich muss unbdingt unbedingt in die Osterproduktion einsteigen ;-)
    LG. susanne

    AntwortenLöschen
  2. Eine süße Verpackungsvariante für Ostern. Werd ich mir gleich mal pinnen!

    AntwortenLöschen
  3. Vielen lieben Dank für euren Kommentar und den Besuch hier im Blog!
    Natalie

    AntwortenLöschen