Ein Notizhalter mit Herz - DIY für den Muttertag
Ein Leuchtturm für's Kinderzimmer
Wunderblumen - öffnen sich wie von Zauberhand...
Die Vögel bekommen ihr eigenes Vogelhaus
Buchzeichen: Origami-Herzen

Mittwoch, 19. Oktober 2016

Was bewegt sich den da im Dunkeln?


Wer hier schon länger mitliest, kennt das bereits: Der Kürbis wird bemalt, bevor er zu einer leckeren Kürbissuppe verarbeitet wird. Dieses Jahr gibt's eine Fledermaus. Die Flügel sind aus einem schwarzen Papier geschnitten und hinten mit Klebeband befestigt.
 Da leider Rosskastanien ungeniessbar sind, haben sie Augen verpasst gekriegt. Dafür brauchst du wasserfeste Filzstifte in Weiss, Schwarz und Blau. Tipp: Sie sollten schon etwas getrocknet sein, dann hält die Farbe besser.

Was krabbelt denn da am Windlicht herum? Igitt, eine Spinne....
Keine Angst, die ist harmlos. Ein Pompom mit Gummifäden und Wackelauge, nichts weiter. 
Das Spinnennetz ist mit weisser Kreidefarbe aufgemalt und lässt sich einfach wieder abwaschen. Für einen guten Halt der Kerze sorgt Vogelsand.

Die Fledermäuse kennst du vielleicht noch...HIER gibt's das Video mit der Faltanleitung dazu. 
Für die Girlande sind sie aus 9x9cm Papier gefaltet und auf einen Gummifaden aufgefädelt. Dann verrutschen sie nicht so leicht.


Hier geht's zu weiteren Ideen im Blog zum Thema Halloween und zu meinem pinterest-board.

B O O!

Herzlichen Dank für deinen Besuch hier bei schaeresteipapier
Über einen Kommentar freue ich mich immer!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen