Es wird gekritzelt...auf Herbstblätter
die alte Rosskastanie ist ein Geisterbaum
Schiff ahoi - mit dem Nussboot
Making Music - selber Musikinstrumente basteln
Mit Äpfeln drucken

Sonntag, 2. April 2017

Was riecht den hier so lecker? Der Blechkuchen im Ofen natürlich!


Die weisse Schokolade darin duftet unwiderstehlich und der Kuchen wird schon lauwarm aufgeschnitten und gegessen...Ein einfacher Blechkuchen für alle Naschkatzen, die weisse Schoggi lieben.

Zutaten:
- 80g Butter, flüssig
- 100g Rohrzucker, fein gemahlen
- 1 Prise Salz
- 2 Eier
- 2-2,5 dl Milch
- 200g Ruchmehl
- 1 Päckli Backpulver (15g)
- 5 gehäufte EL weisse Trinkschokolade (bei uns weisse Caotina) ODER
75-100g geschmolzene weisse Schokolade

- bunte Ostereier aus Zucker oder Marzipan und Puderzucker zum dekorieren

- Kuchenblech (19x21cm), Backpapier, Schere, Ofen-Handschuhe
- kleine Pfanne, grosse Schüssel, Schwingbesen, Teigschaber, Waage, Messbecher, Teller oder Schüsseln für alle Zutaten

Zubereitungszeit: 
Teig zubereiten ca. 10* min - backen im Ofen ca. 30min = 40min

* gerechnet für mich und meines Sohn (11 Jahre). Mit jüngeren Kindern kann es gut die doppelte oder dreifache Zeit werden. 
Tipp: Die Zutaten zu Beginn in der passenden Menge in Gefässen bereit stellen. Dann geht nichts vergessen und ihr könnt euch auf die Zubereitung und Handgriffe konzentrieren. Die Waage bedienen macht den meisten Kindern grossen Spass :-)

Zubereitung:
1. Die Butter in einer Pfanne erwärmen bis sie flüssig ist. Abkühlen lassen.
2. Backofen auf 180°C vorheizen (Ober-und Unterhitze).
3. In einer grossen Schüssel Butter, Zucker, Salz und Eier mischen und mit dem Schwingbesen umrühren, bis eine gut durchmischte Masse entsteht.
4. Das Schokopulver dazugeben und weiter rühren.
5. Mehl und Backpulver durch ein Sieb dazugeben, abwechslungsweise mit der Milch einarbeiten. 
6. Das Blech mit Backpapier auskleiden und den Teig hinein leeren und mit dem Teigschaber glatt streichen.
7. Für 30 Minuten in den Backofen bei 180°C. Mit einem Holzspiess kontrollieren: Wenn kein Teig mehr dran klebt, ist der Kuchen fertig. Rausnehmen und abkühlen lassen. 

8. Mit Puderzucker bestreuen und den bunten Zuckereili verzieren. In Würfel von ca. 3x3cm schneiden.

Der Kuchen schmeckt lauwarm an Besten :-)

Lies auch das: Salzige Blätterteighasen mit Karotten und Kräuterdipp - Blechkuchen mit Apfelmus

Herzlichen Dank für deinen Besuch hier bei schaeresteipapier.ch
Über einen Kommentar freue ich mich immer!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen