Die Kamera für deine Ferienmitbringsel
Nussboote
Ein leuchtturm fürs Kinderzimmer
Wunderblumen
Schneewittchen und die sieben Zwerge als Fingerpuppen

Sonntag, 16. Oktober 2016

Rundgang im Herbst - Clozza, Scuol


Heute nehme ich dich mit auf einen Rundgang ins Val Clozza direkt oberhalb von Scuol im Unterengadin. Hier entspringt eine der 20 Mineralquellen der Region. Startpunkt ist beim Eichhörnchenbrunnen mit Wasser der Clozzaquelle eingangs Tobel. Das Mineralwasser ist Rot gefärbt und schmeckt sehr sauer. Es enthält gemäss Infotafel: Calcium, Hydrogencarbonat und Eisen.


In herbstlichem Gelb sind dagegen die Blätter des Ahorns.


Jetzt geht's weiter in's Tobel hinein.


Ein eindrucksvoller Quelltuff (Kalksinterung) auf dem Weg.


Über die Brücke kommt man zur Quelle. Hier riecht es stark nach faulen Eiern (vom Schwefel).


Die Quellfassung hat ein Sichtfenster zum runterschauen. 


Direkt daneben gibt's einen Trampelpfad, der weiter oben wieder zum Talausgang führt. Die Lärchen sind noch nicht gelb gefärbt. Das braucht wohl noch 1-2 Wochen.


Durch den Wald geht's zwischen den Schieferfelsen...


...auf offene Wiesen mit Sträuchern voll von roten Beeren (Weissdorn). 


Danach einfach dem Weg runter zum Spital folgen und man ist wieder am Ausgangspunkt des Rundganges angelangt.

Dieser Beitrag ist verlinkt zu Lotta's Bunt ist die Welt Nr. 87

Herzlichen Dank für deinen Besuch hier im Blog schaeresteipapier. Über einen Kommentar freue ich mich immer.