Adventskalender mit Nikolaus
DER STICKRAHMEN WIRD ZUM ADVENTSKRANZ...
Ein Karussell im Einmachglas für Weihnachten
Kekse mit Durchblick - Glass stained Cookies
Schneeflocken - Scherenschnitte

Mittwoch, 3. April 2019

Der Hase im Ei - leckere Kekse für Ostern



Wie der Hase ins Ei kommt zeige ich dir heute mit einem süssen Rezept!

Osterkekse mit Erdbeer-Konfintüre


ZUTATEN
- 125 g Butter, weich
- 125 g Rohzucker, gemahlen
- 1 Päckli Bourbon-Vanillezucker
- 1 Ei
- 250 g Ruch- oder Halbweissmehl
- 2 EL Erdbeeren-Konfitüre
- Puderzucker, zum bestreuen


DEN TEIG MACHEN

- Die Butter weich rühren, Zucker und Vanillezucker dazugeben. 
- Das Ei dazu schlagen und weiter rühren, bis die Masse deutlich heller ist.
- Das Mehl dazu sieben. Mit dem Teigschaber untermischen 
- Von Hand zu einem weichen Teig kneten. 
- Mit Folie einpacken und 1/2h im Kühlschrank kühl stellen.

Wartezeit: Spielen, zeichnen, basteln...


AUSSTECHEN DER KEKSE

- Etwas Mehl auf den Tisch verteilen und den Teig 3-5 mm dünn auswallen.
- Guezli mit der Eierform ausstechen und aufs Backblech legen. 
Bei jedem zweiten Ei ein Hase ausstechen und daneben legen.

Backofen auf 180°C vorheizen (Ober-und Unterhitze)



BACKEN DER KEKSE

In der Mitte des Backofens für ca. 10 min backen, bis sie goldgelb sind.
Mit guten Ofenhandschuhen herausnehmen und etwas abkühlen lassen.

Die lauwarmen Kekse (ohne Ausschnitt) mit der Erdbeerkonfitüre bestreichen und das zweite Stück vorsichtig draufdrücken.
Sind sie ganz ausgekühlt, noch mit Puderzucker bestreuen.

EN GUETE !

Die Profi werden es gemerkt haben: Das ist ein Mailänderli-Teig mit Vanille.
Ein Spitzbuben-Teig hat Puderzucker und Milch drin, aber kein Ei oder nur Eiweiss. 

HIER geht's zu meinen Rezepten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Der Kommentar wird demnächst frei geschalten. Danke für deine Geduld!