der Osterhase ist unterwegs - ein Upcycling-Projekt
30+ Ideen für Ostern
Wunderblumen - öffnen sich wie von Zauberhand...
Die Vögel bekommen ihr eigenes Vogelhaus
Buchzeichen: Origami-Herzen

Freitag, 13. Juni 2014

Butterfly - Butterkekse


Wusstest du, dass der Schmetterling seinen Namen dem Umstand verdankt, dass einige Arten früher vom Butter schlagen angezogen wurden und naschen wollten? Butterfly = Buttervogel. Darum gibt es jetzt ein leckeres Rezept für Butterkekse in Schmetterlingsform!

Was du für ein Blech voller Kekse brauchst:
- 100g Butter, weich
- 140g Mehl
- 60g Rohrzucker, gemahlen
- 1 EL Agavendicksaft (Bio-Laden)
- 1 Prise Salz
- 1/2 Zitrone, der Saft

- Keksausstecher in Schmetterlingsform, Mehl für die Arbeitsfläche, Wallholz, Schüssel, Kelle, Cellophan für in den Kühlschrank, mit Backpapier ausgelegtes Backblech, Ofenhandschuhe

Zeitaufwand: Teig vorbereiten 15 min., kühl stellen mind. 30 min., backen 10 min.=ca. 1h

Wie es geht:


1. Alle Zutaten abmessen, die Butter wärmen und dann alles zusammen mit einer Kelle zu einem Teig zusammenfügen.

2. In Cellophan eingepackt für mindestens 30 min. in den Kühlschrank stellen.

3. Backofen auf 175°C vorheizen (keine Umluft)

4. Tisch und Wallholz grosszügig mit Mehl bestäuben. Teig herausnehmen und warten (über Nacht, dann geht's ca.15 min) bis er weicher wird. Dünn auswallen (5mm), ausstechen und auf das mit Backpapier ausgelegte Blech legen.

5. Kekse bei 175°C für ca. 10 min backen, bis die Flügelspitzen leicht braun werden.


6. Mit den Ofenhandschuhen das Blech vorsichtig herausnehmen und abkühlen lassen.


Mmhhh, etwas fehlt noch...


Keine Streusel im Haus, aber etwas Puderzucker tut es auch.
Sind etwas brüchig, aber sehr lecker geworden!

En Guete!

Hier geht's zu weiteren Rezepten bei mir im Blog.

Thank you Gina, for the idea to take food pictures on a chopping board. I love to play with food...

Wo ich die Keksform gekauft habe, weiss ich leider nicht mehr, aber du findest in gut sortierten Haushaltsabteilungen der Warenhäuser sicher eine Schmetterlings-Form oder dann über's Internet.

Ich würde mich  freuen, wenn du mir einen Kommentar schreibst und demnächst wieder bei mir reinschaust! Du kannst meinen Blog auch gerne auf deine Leseliste setzen oder per e-mail (oben rechts) abonnieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen