Es wird gekritzelt...auf Herbstblätter
die alte Rosskastanie ist ein Geisterbaum
Schiff ahoi - mit dem Nussboot
Making Music - selber Musikinstrumente basteln
Mit Äpfeln drucken

Sonntag, 31. Januar 2016

Makro - Taubenfeder



Wir können leider nicht von alleine fliegen, wie die Vögel. Neben dem speziellen Körperbau sind es ja vor allem die Federn, die es dafür braucht. Ein schönes Exemplar ist diese silbergraue Taubenfeder, die ich im Sommer am Ufer des Zugersees gefunden habe. 
Die Makro-Aufnahmen zeigen dabei spannende Details auf.





Die Feder noch als Ganzes. Hat was von einer Ballerina, oder?


Fotografiert wurde mit iphone6 und passendem olloclip, draussen auf dem Balkontisch ohne direktes Sonnenlicht.

Die Feder fliegt zu Lottas "Bunt ist die Welt 57" zum Thema Makrofotografie.


Herzlichen Dank für deinen Besuch hier bei schaeresteipapier. Über einen Kommentar freue ich mich immer. Verpasse keinen Beitrag mehr und setzt den Blog doch auf deine Leseliste.

Kommentare:

  1. wow...großartig.Vor allem das erste und das dritte gefallen mir besonderes gut.LG Mummel

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön die Feder und sehr scharf!!! die Macros!!!
    Sonntagsgruß
    Katja

    AntwortenLöschen
  3. Achja...Federn sind sehr spannende Objekte...du hast sie richtig toll in Szene gesetzt! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. Erstaunlich, was das Phönchen mit diesem Clip kann...Und ich schleppe inzwischen ein Makroobjektiv herum...
    Eine gute Woche!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Astrid
      Dein Makroobjektiv kann viel mehr, als meine "Vergrösserungslinse" zum aufstecken.Für gebogene Sachen oder Lottas Hyazinthen wäre sie gar nichts.
      LG Natalie

      Löschen
  5. Das ist ja unglaublich!!! Ich habe noch nie von diesem clip gehört!
    Die Fotos sind ein Wahnsinn, bevor ich den Text gelesen habe, dachte ich noch: die müssen mit einem unbezahlbaren Makro-Objektiv gemacht worden sein *lach*
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Babsi
      Das Objektiv kostet ca. 80.-Fr. Muss für jedes neue iphone wieder nachgekauft werden. Übung braucht es natürlich auch, bei mir jetzt 3 Jahre und einen tollen Gegenstand!
      LG Natalie

      Löschen
  6. Total klasse sind die Fotos und sehr inspirierend. Da bekommt man direkt Lust etwas mit Federn zu gestalten (vielleicht einen neuen Stickrahmen ;-)). Ich liebe das erste und das vorletzte Foto. Viele Grüße Karin

    AntwortenLöschen
  7. Herzlichen Dank für euren Besuch hier im Blog!
    lieber Gruss
    Natalie

    AntwortenLöschen