Adventskalender mit Nikolaus
Aus Blättern werden witzige Tiere
Das Nussboot sticht in See
Mit dem Apfel wird gedruckt
Die Piraten vom Waldteich

Freitag, 26. Oktober 2018

Räbeliechtliumzug - Tipps für's Räbe schnitzen


Samstag in einer Woche geht's los hier in Zürich mit den Räbeliechtli-Umzügen. Im Blog habe ich dir eine Schritt für Schritt- Anleitung. Möchte dir aber noch ein paar Tipps dazu geben:
-Räbe kühl lagern
Die Räbe möglichst erst 1-2 Tage vor dem Umzug kaufen und dann auf dem Balkon in einer schattigen Ecke oder im Kühlschrank lagern.  

- Eine Ersatz-Räbe bereit halten
Wenn ihr das erste Mal zusammen eine Räbe schnitzt, besser zwei kaufen. Es kann immer was schief gehen.

- Die Räbe erst am Tag vom Umzug schnitzen
Ist die Räbe ausgehöhlt, bleibt sie ein einen halben Tag schön und beginnt dann die Umwandlung in einen Schrumpfkopf. Wenn's nicht anders geht damit in den Kühlschrank oder im Wasserkübel draussen. 

- mit Linol-Schnitzer und Melonenausstecher arbeiten
Wie fingerfertig und sicher ist dein Kind im Umgang mit Messer? Küchen-oder Sackmesser? 
Übe vorher nochmals das Schnitzen selber z.B. mit einer Kartoffel und überlege was die Schnitz-Regeln dabei sind.
Ein Linol-Schnitzmesser kann einfacher zu Hand haben sein! Die Räbe auf dem Titelbild ist damit geschnitzt :-)

- Zuerst verzieren, dann aushöhlen
Wenn du zuerst verzierst, kann es auch tiefere Kerben geben. Beim Aushöhlen dann einfach weniger dünn fahren. Die gewünschte Deckellinie mit Filzstift oder Kerbe zu Beginn anzeichnen. 

- einfache Muster oder Namen
Geometrische Muster oder Namen mit Keilschrift sind einfach zu schnitzen. Kleinere Guezliausstecher sind einfacher rein zu drücken. Nicht zu hohe Ansprüche. Der Moment, wenn die Räbe von innen leuchtet ist magisch, egal wie einfach oder schief verziert wurde.

- genügend Streichhölzer mitnehmen und ein LED-Teelicht
Nimm genügend Streichhölzer oder ein Feuerzeug mit oder verwende ein helles LED-Teelicht. 

- Angebote von Schule oder Gemeinschaftszentren nutzen
Falls du es dir nach all den Tipps noch immer nicht zutraust, kannst du dich umschauen, wo ein "Räbe schnitzen" angeboten wird und mit den kids hingehen. Da kannst du dann in Ruhe zuschauen wie es geht und für's 2. und 3. Jahr entscheiden, ob ihr es nächstes Jahr zu Hause machen möchtet. Einfach die Tipps zur Haltbarkeit bis zum Umzug beachten:-)

Hier nochmals der link zur Anleitung im Blog

Wünsche euch viel Spass beim Schnitzen 
und dem Umzug!


Herzlichen Dank für deinen Besuch hier im Blog. Über einen Kommentar freue ich mich immer!

1 Kommentar:

  1. Das Räbeliechtli - ein Klassiker der jedes Jahr immer wieder wunderschön ist! Wie das Licht durch die Räbe schimmert ist einfach wunderbar!
    Heitere Grüsse Britta

    AntwortenLöschen