der Osterhase ist unterwegs - ein Upcycling-Projekt
30+ Ideen für Ostern
Wunderblumen - öffnen sich wie von Zauberhand...
Die Vögel bekommen ihr eigenes Vogelhaus
Buchzeichen: Origami-Herzen

Freitag, 9. Oktober 2015

Die alte Rosskastanie ist ein Geisterbaum...


...denn wenn du ein Aststück davon ins Wasser wirfst und es mit UV-Licht untersuchst, treten wahrlich geisterhafte Schwaden hervor. 



Was du für diesen Versuch brauchst:
- frischer* Ast von der Rosskastanie (Aesculus)
- Glas mit warmem Wasser (wie's am wärmsten aus dem Hahn kommt)
- Ultraviolett-Leuchte (unsere ist vom letzten ???-Adventskalender)

 * Jetzt im Herbst werden viele Bäume zurückgeschnitten. Nimm bitte zuerst von diesen Ästen mit.


Wie es geht:
Den Versuch abends machen oder in einem Raum, den du einfach abdunkeln kannst, wie z.B das Badezimmer.
1. Lege ein frisches kleines Aststück ins Wasser.
2. Schalte das Deckenlicht aus und mach die UV-Leuchte an.


Du erkennst sofort, wie der "Geister"-Saft aus dem Ast herausläuft und sich in Spiralen im Wasser verteilt. 


Hier sieht du es noch besser in einer Nahaufnahme.


Erklärungsversuch:
Dieser Baum-Saft heisst "Aesculin" und ist eine natürlich blau fluoreszierende Substanz, die vom Wasser aus dem Holz herausgelöst wird. Das kennst du vielleicht von einer Party, wo mit Hilfe von UV-Licht weisse Stoffe hell aufleuchten, denn in vielen Waschmitteln sind solche "Leuchtstoffe" enthalten.
 Das herauslaufende Aesculin reagiert auf das UV-Licht-Spektrum und wandelt es in blaue Lichtwellen um. Von blossem Auge bei Tageslicht ist davon nichts zu erkennen.

Zur Erinnerung: Die Rosskastanie gehört zu den Seifenbaumgewächsen und in den Früchten sind "Saponine"(Seife) enthalten. Also ein Baum, der sich gewaschen hat...

Tipp: Beim Ausleeren des Wassers in's Spülbecken, das Holzstück mit reinlegen und nochmals mit der UV-Lampe auf Spurensuche gehen...

Mach dein eigenes "Glow in the Dark"!


Anmerkung: Ich habe diesen Versuch im Rahmen der Scientifica 2015 gesehen und ihn zu Hause nachgestellt (Danke nochmals für's zeigen!). Im Internet nachgelesen mit den Stichworten "Rosskastanie" und "Lumineszenz". Der Beitrag soll ein unterhaltsames Experiment für die Familie zu Hause sein und erhebt keinen Anspruch an wissenschaftliche Genauigkeit.


Ich würde mich  freuen, wenn du mir einen Kommentar schreibst und demnächst wieder bei mir reinschaust! Du kannst meinen Blog auch gerne auf deine Leseliste setzen oder per e-mail (oben rechts) abonnieren.

Kommentare:

  1. WOW!
    Das ist SO cool, ich kriege mich hier kaum noch ein... Danke für diese megatolle Idee, liebe Natalie!

    Ich hasse diese Knicklichter und Leuchtstäbchen, weil die so voll von Chemie sind. Aber die Kinder lieben sie (zumindest bei uns hier zu Hause). Jetzt habe ich endlich eine konkurrenzfähige Alternative gefunden - und das auch noch "in bio"!

    Das ist perfekt für die Halloweenparty mit Kindern. Wie lange hat das Austreten des Baumsaftes angehalten? Eignet sich das auch als Deko oder ist es eher ein spektakulärer Kurzzzeiteffekt?

    Gespenstermäßig leuchtende Grüße,
    Mirjam.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Mirjam
      Man sieht es nur wenn das UV-Licht an ist und nach etwa 5 Minuten ist das ganze Wasser "eingefärbt". Als Deko eher weniger, besser vorführen :-)
      Herzlicher Gruss
      Natalie

      Löschen
  2. hallo Natalie, ich finds auch total spannend, die Rosskastanie mal in einem anderen Blickwinkel, geheimnisvoll... So kann ich auch meine letztes Jahr erworbenen Blaulicht Leuchten wieder einsetzen! Danke!
    Liebe Grüsse, Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Sabine
      Ein Ast von der Esche geht auch. Ist Grün und deutlich schwächer...
      Reife Bananen leuchten auch im Dunkeln...
      Herzlicher Gruss
      Natalie

      Löschen
  3. Wunderschön und ganz neu für mich, dieser Effekt! Das werde ich sicher mal ausprobieren.


    P.S. Das Kinderbuch "Fridolin" hat den Weg noch nicht zu mir gefunden, na ja, ist nicht so tragisch.

    Dir ein schönes, verspieltes Wochenende.
    Lieben Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe beim Verlag schon nachgefragt, hoffe sie schaffen es noch vor der Buchmesse.
      LG Natalie

      Löschen
    2. Danke, das wird schon noch! :-)

      Löschen
  4. Das ist ja mal einen Wahnsinns-Idee und sieht genial aus!
    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  5. wow! das schaut genial aus! Das ist sicher was für unsre Kids. Mhm... irgendwo sollte ich noch so eine Schwarzlicht Glühbirne liegen haben.... Bitte was habt ihr für Adventkalender?! :)
    Danke für diese Idee! Das müssen wir unbedingt mal nachmachen.
    Liebe Grüsse
    Tanja

    AntwortenLöschen