Adventskalender mit Nikolaus
DER STICKRAHMEN WIRD ZUM ADVENTSKRANZ...
Ein Karussell im Einmachglas für Weihnachten
Kekse mit Durchblick - Glass stained Cookies
Schneeflocken - Scherenschnitte

Montag, 9. Dezember 2019

Bilderbuch - Umarmst du mich mal?


Die Schildkröte möchte in den Arm genommen werden und gedrückt werden. Aber keines der anderen Tiere hat Zeit dafür und fadenscheinige Ausreden, warum es jetzt gerade nicht geht...Alles scheint wichtiger zu sein als der Wunsch der kleinen Schildkröte. 
Das Büchlein ist jetzt in der Adventszeit sehr aktuell, denn hetzten wir nicht durch den Dezember um alles vor Weihnachten erledigen zu können....

Wenn du jetzt denkst, das Büchlein kommt mir bekannt vor, aber mit einem Igel...ganz recht. Die Geschichte wird zweimal erzählt. Einmal aus der Sicht der Schildkröte und umgedreht einmal mit dem Igel. In der Mitte finden sie zusammen...

Am Besten lest ihr das Büchlein mit euren Kinder zusammen und dann umarmt ihr euch ganz fest!

Das Buch: 
Umarmst du mich mal? Eoin McLaughlin (Text) Polly Dunbar (Illustration) Stefanie Jacobs (Übersetzung) Suhrkamp/Insel 2019 
gebunden, 56 Seiten, CHF 14.90 Euro 10,00



Die kleine Schildkröte habe ich nachgebastelt. Erkennst du aus welchem Material? Genau, aus einem grünen Eierkarton. Diesen zugeschnitten und aus zwei Vertiefungen den Panzer geklebt. Der Kopf, Arme und Beine sind aus Streifen zusammengefaltet und mit Weissleim verklebt. Dafür am besten mit Klammern arbeiten. Dann noch mit Filzstift das Gesicht und das Muster auf dem Panzer aufgemalt. Bin fast etwas verliebt in das kleine grüne Tierchen...


Was meinst du, soll ich den Igel auch noch basteln? 

Disclaimer: Ein herzliches Dankeschön dem Verlag für das Rezensionsexemplar. Geschrieben habe ich 100% meine persönliche Meinung.

Kennst du schon mein Bücher-Board auf pinterest? 
Mittlerweile sind es bereits über 87 eigene Buchbesprechungen mit Tipps zum Vorlesen, Entdecken& Kreativ sein!

Montag, 2. Dezember 2019

Bilderbuch - In den Strassen der Welt


Berühmte Strassen haben spezielle, eigenständige Merkmale, an denen man sie erkennt. Mit dem Buch kannst du bequem auf dem Sofa auf Weltreise gehen und spannende Orte besuchen. Im Text bekommst du Informationen dazu, die nicht jeder kennt. Der breite, gekonnte Strich und das "überhöhen" von Eigenschaften des Illustrators Agusti Sousa machen Lust darauf, auf dem nächsten Städtetrip den Skizzenblock mitzunehmen...

Einige der Orte: Unter den Linden........., Regent Street.............., La Rambla........., Prinsengracht............, Rue des Abbesses.........., Rynok........., 

Gleich noch ein Rätsel für dich: 
In welcher Stadt befinden sich die oben genannten Strassen?

Der Stil: Für jede Strasse gibts eine Doppelseite mit einer bunten Illustration, auf der es viel zu entdecken gibt. Ein kurzer Textblock mit Lage und spannenden Facts dazu.

Das Buch: 
In den Strassen der Welt, Frauke Berchtig (Text) & Agusti Sousa (Illustration), Prestel Mosquito 2019
Ab 8 Jahre, Pappband, 40 Seiten, CHF 20.50 Euro 14,00


Lies auch das vom Prestel-Verlag: Am Hafen - Rekorde der Natur - Atlas der wundersamen Orte



Disclaimer: Ein herzliches Dankeschön dem Verlag für das Rezensionsexemplar. Geschrieben habe ich 100% meine persönliche Meinung.

Wie fast bei jeder Buchbesprechung gibts einen passenden Basteltipp dazu. 
Diesmal aus dem Archiv die Adventsstadt mit Lebkuchenhäusern, die gut zur Prinsengracht passt:



Die Häuser sind aus Milchtüten(Tetrapack) gebastelt. Deckend mit Acrylfarbe angestrichen und mit weissem Filzstift bemalt. Durch die offenen Fenster und Türen, mit einem "Vorhang" aus Seidenpapier schimmert das Licht hinaus in die Dämmerung.

Die Anleitung Schritt für Schritt findest du HIER.



Kennst du schon mein Bücher-Board auf pinterest? 
Mittlerweile sind es bereits über 86 eigene Buchbesprechungen mit Tipps zum Vorlesen, Entdecken& Kreativ sein!

Montag, 18. November 2019

Der Samichlaus lernt tanzen - eine Adventskalender-Bastelei


Manche meiner Figuren sind mir so ans Herz gewachsen, dass sie einen zweiten Einsatz bekommen.
Erinnerst du dich noch an den Adventskalender aus einer Zündholzschachtel mit Samichlaus drauf? Ihm konnte man die Beine lang ziehen... 
Dieses Jahr gibt es ihn grösser als Hampelmann, der sich um die eigene Achse dreht und "tanzen kann". Die verbesserte Version 2.0 so zusagen. 

Auch wird ihm nicht mehr der Bart abgeschnitten, sondern er hilft dabei, die Zahlenrolle abzuwickeln. 

Seitlich und hinten in der Box verstecken sich noch zwei Geheimfächer für die Geschenke am 6. und 24. Dezember. 

Mehr Bastelzeit miteinander und "nur" zwei Geschenke zu besorgen und gleichzeitig ist der Kalender auch ein Spielzeug für den Advent :-)

Du brauchst u.a. dafür eine leere Reisverpackung, zwei kleine und eine grosse Schublade von Zündholzschachteln, buntes Papier, Sticker und Musterbeutelklammern...

Die Anleitung von mir inklusive einer PDF-Vorlage zum downloaden findest du beim Blog von tchiboschweiz unter



Herzlichen Dank für deinen Besuch hier im Blog. 
Über einen Kommentar freue ich mich immer!

Montag, 28. Oktober 2019

Herbst-DIY - Vogelmaske mit goldgelben Blättern vom Ahornbaum


Frei wie ein Vogel

Diesen warmen und sonnigen Herbst haben sich die Ahornbäume Zeit gelassen, bis ihre Blätter endlich zu Boden segeln. Ab Mittwoch sollte es nach dem Regen auch wieder sonnig sein, damit du sieben Ahornblätter (dürfen nicht feucht sein) sammeln kannst, um diese tolle Vogelmaske zu basteln. 
Während sie zwischen Papier und unter einem schweren Buch eine Woche trocknen, kannst du schon mal ein Karton-Briefumschlag, Gummiband und doppelseitiges Klebeband zusammensuchen.

Montag, 21. Oktober 2019

Bilderbuch - Stephen Hawking, Little People, BIG DREAMS


Aus der Serie Little People, BIG DREAMS möchte ich dir heute das Bilderbuch über Stephen Hawking vorstellen. 
Es erzählt die Lebensgeschichte eines neugierigen Jungen, der sich für das Universum interessierte und sein Leben der Erforschung des Alls widmete. 

Der Text von Maria Isabel Sánchez Vegara beschreibt einfühlsam und für Kinder begreiflich das aussergewöhnliche Leben von Stephen Hawking. 
Die Illustrationen von Matt Hunt nehmen uns vom Schulzimmer mit hoch zu den Sternen...traumhaft!

Am Schluss des Buches gibt’s noch Fotos und die Kurz-Biografie zum nachlesen.  

Blick ins Bilderbuch:

Das Bilderbuch: 
Little People, BIG DREAMS, Stephen Hawking, Insel-Verlag 2019
Text von Maria Isabel Sánchez Vegara, Illustrationen von Matt Hunt
Halbleinen, 32 Seiten, CHF 20.90 Euro 13,95


HIER ist der Link zur Serie Little People, BIG DREAMS im Insel-Verlag 

Disclaimer: Ein herzliches Dankeschön dem Verlag für das Rezensionsexemplar. Geschrieben habe ich 100% meine persönliche Meinung.

Kennst du schon mein Bücher-Board auf pinterest? 
Mittlerweile sind es bereits über 85 eigene Buchbesprechungen mit Tipps zum Vorlesen, Entdecken& Kreativ sein!

Sonntag, 20. Oktober 2019

Zurück aus dem Unterengadin...


...mit vielen neuen Eindrücken. Das Wetter hat die ganze Woche super mitgespielt und ab 1800 m.ü.M tragen die Lärchen schon ihr gelbes Kleid.
Ein grossen Fragezeichen an Himmel wirft Fragen auf und lässt über die Geometrie von Flugrouten staunen. 
Es gab auch witzige Begegnungen mit Katz und Pferd...
Spiegelungen im schwarzen Moorsee und in der Mondkugel im Taraspsee. Aber auch ein faszinierenden Spiegelzylinder in der Grotte im neuen Museum in Susch. 
Die Figur an der Hauswand in Tschlin ist noch da, obwohl der Fensterladen fehlt, den sie eigentlich halten sollte...

Es gilt noch die Taschen auszupacken und morgen beginnt wieder eine Arbeitswoche mit vielen Terminen.

Geniess den Sonntag und einen guten Start in die Woche wünsche ich dir!

Scuol, Tarasp, S-charl, Susch, Tschlin 2019 

Noch mehr Bilder aus der Ferienwoche findest du in meinem Instagram-Account
instagram.com/schaeresteipapier